Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Websites
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschech. Rep. www.omv.cz Deutschland www.omv.de Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.rs Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr
OMV Gas Websites
OMV Gas www.omv-gas.com
OMV Petrom Websites
OMV Petrom www.omvpetrom.com
Schließen

Gazprom und OMV unterzeichnen Dokumente zur Entwicklung der strategischen Kooperation

News Release, 1. April 2016 - 13:20 (MESZ)
Alexey Miller, Chairman des Gazprom Management Committee und Rainer Seele, OMV Vorstandsvorsitzender, unterzeichneten heute in St. Petersburg mehrere Dokumente zur Entwicklung der strategischen Kooperation der beiden Unternehmen:

  • Zweites Term-Sheet betreffend den Tausch von Assets. Dieses spezifiziert unter anderem die OMV Assets, welche in den Tausch einbezogen werden.
  • Vereinbarung über die Lieferung von Erdöl an OMV aus dem Portfolio der Gazprom Gruppe. Entsprechend dieser Vereinbarung wird Gazprom die Ölsorte REBCO im Laufe des Jahres 2016 zu FOB (free on board) Bedingungen an OMV verkaufen. Zusätzlich wurden zwischen den Vertragspartnern mögliche Lieferungen der Ölsorte SILCO vereinbart.
  • Übereinkommen für eine Kooperation und Partnerschaft im Bereich Wissenschaft und Technologie. Dieses Dokument beschreibt die Hauptbereiche der Wissenschafts- und Technologiekooperationen einschließlich Gasproduktion, Transport, Verarbeitung, Untergrundspeicher und Verkauf, Industrie- und Informationssicherheit, Energieeffizienz, Umweltschutz und Energiegewinnung aus Wasserstoff. Zusätzlich ist eine vertiefende Zusammenarbeit im Bereich von Forschung und Entwicklung vorgesehen.
  • Memorandum of Understanding im Bereich kultureller Kooperationen. Unter anderem ist das Sponsoring von Kulturveranstaltungen in St. Petersburg und Wien vorgesehen.

„Heute haben wir mehrere wichtige Dokumente unterzeichnet mit dem Ziel, den Dialog mit unserem strategischen Partner OMV weiter zu entwickeln. Unsere Partnerschaft ist nicht mehr länger auf geschäftliches begrenzt. Mit unserer wachsenden Zusammenarbeit gehen wir unseren Weg konsequent weiter, unsere anspruchsvollen Ziele zu erreichen – die Lieferungen von russischem Gas und Öl nach Europa zu stärken und das Forschungs- & Entwicklungspotenzial unserer Unternehmen zu entwickeln,“ sagte Alexey Miller.

„Die seit 48 Jahren laufende Partnerschaft mit Gazprom hat eine sehr solide wirtschaftliche Grundlage. Die heute unterzeichneten Dokumente sind ein wichtiger Meilenstein für die künftig noch intensivere Zusammenarbeit. Ganz besonders freue ich mich auch über den kulturellen Brückenschlag zwischen Russland und Österreich, mit dem wir heute beginnen. Denn gerade wenn das Umfeld immer zerklüfteter wird, ist es an der Zeit über eine stärkere Kooperation auf wirtschaftlicher und kultureller Ebene enger zusammenzurücken,“ sagte Rainer Seele.

Hintergrundinformationen

OMV ist Gazproms wichtigster Partner in Österreich.

Am 4. September 2015 unterzeichneten Gazprom, BASF, E.ON, ENGIE, OMV und Shell den Gesellschaftervertrag für den Bau des Erdgas-Pipelinesystems Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland durch die Ostsee mit einer jährlichen Kapazität von 55 Mrd Kubikmetern Erdgas.

Ebenfalls am 4. September 2015 haben Gazprom und OMV eine Vereinbarung über Kernpunkte und Bedingungen eines Asset-Tausches unterzeichnet. Sofern der Asset-Tausch zustande kommt, übernimmt die OMV 24,98% der Anteile des Projekts für die Entwicklung der Blöcke 4A und 5A der Achimov-Formation im Öl-, Gas- und Kondensatfeld Urengoy im Gegenzug für die Beteiligung von Gazprom an OMV Assets.

Am 23. Oktober 2015 unterschrieben Gazprom und OMV ein Memorandum of Understanding für Erdöllieferungen an OMV aus dem Portfolio des Gazprom Konzerns.

REBCO - Mittelschwere russische Export-Erdölmischung (Medium gravity Russian export blend crude oil).

SILCO - Leichtes schwefelarmes Rohöl produziert in Westsibirien (Light sweet crude oil produced in Western Siberia).

Free on board (FOB) ist eine Lieferklausel, die den Verkäufer verpflichtet, die Waren an Bord eines Schiffes auf eigene Kosten zu liefern und für alle Exportzölle aufzukommen. Der Käufer muss für den Schiffcharter, die Kosten der Ware aufkommen und den Transport nach der Lieferung übernehmen.

Zurück zur Übersicht