Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Bericht Jänner – Dezember und Q4 2011

Starkes viertes Quartal beschließt ein herausforderndes Jahr

  • CCS EBIT vor Sondereffekten stieg um 29% vs. Q4/10: Trotz fehlender Mengen aus Libyen und dem Jemen, stieg das CCS EBIT vor Sondereffekten dank höherer Ölpreise; CCS Periodenüberschuss vor Sondereffekten stieg um 51% auf EUR 326 Mio
  • Produktion in Libyen wieder aufgenommen: Die Produktion wurde im November 2011 mit ca. 30% im Vergleich zum Level vor Beginn der Unruhen wieder aufgenommen und erreichte mit Jahresende ca. 50%
  • Ausblick 2012: E&P fokussiert auf die Erhöhung der Gesamtproduktion. G&P wird den Ausbau der integrierten Gasposition weiter verfolgen. R&M wird sich auf Kostenmanagement und die weitere Umsetzung des bereits bekannt gegebenen Veräußerungsprogramms konzentrieren

Gerhard Roiss, OMV Generaldirektor:
„2011 war ein erfolgreiches Jahr für den OMV Konzern. Das Jahr war vom arabischen Frühling geprägt, der einen hohen Ölpreis sowie Produktionsausfälle in Libyen und im Jemen nach sich zog. Trotz des schwierigen Umfelds erzielten wir ein starkes Betriebsergebnis, das über dem Vorjahresniveau lag. Zudem haben wir unsere Finanzposition gestärkt, womit wir für die kommenden Jahre gut aufgestellt sind. Wir haben erste Schritte eingeleitet, um die Ziele unserer im September vorgestellten neuen Strategie zu verwirklichen. Das Veräußerungsprogramm im R&M-Bereich wurde gestartet, und unsere Explorationsaktivitäten zeigen zunehmend größere Auswirkungen. Wir werden unsere Umsetzungsfähigkeit unter Beweis stellen und mit der Implementierung eines konzernweiten Programms zur Performancesteigerung beginnen. Damit wollen wir den ROACE bis 2014 um 2%-Punkte erhöhen. Ich bin stolz auf das im Jahr 2011 Erreichte und freue mich auf die weitere Umsetzung unserer Strategie in 2012.“

Weitere Informationen finden Sie im Bericht Jänner - Dezember und Q4 2011 in der SideBar.