Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschech. Rep. www.omv.cz Deutschland www.omv.de Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldau www.petrom.md
Schließen

Reinhard Florey als OMV Finanzvorstand wiederbestellt

Der Aufsichtsrat der OMV Aktiengesellschaft hat in seiner heutigen Sitzung Reinhard Florey (54) als Finanzvorstand der OMV Aktiengesellschaft wiederbestellt. Die aktuelle Funktionsperiode verlängert sich damit um drei Jahre bis 30. Juni 2024. Reinhard Florey ist seit 1. Juli 2016 Finanzvorstand der OMV.

Vorsitzender des OMV Aufsichtsrates, Wolfgang C. Berndt: „Die OMV hat sich in den letzten Jahren hervorragend entwickelt. Sie hat Rekordergebnisse erwirtschaftet und – wie zuletzt – auch in einem außerordentlich schwierigen Marktumfeld eine eindrucksvolle finanzielle Stabilität bewiesen. Das ist das Ergebnis eines integrierten und diversifizierten Geschäftsmodells ebenso wie eines effizienten Kostenmanagements und einer klaren Finanzstrategie, die auf Cashflow und bilanzielle Stärke ausgerichtet ist. Die zuletzt erfolgreich begebenen und mehrfach überzeichneten Anleihen von insgesamt 4,5 Milliarden Euro zeigen, dass die OMV für Anleger äußerst attraktiv ist. Der Aufsichtsrat freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Reinhard Florey als CFO und setzt damit bewusst auf Kontinuität, damit der bisher erfolgreiche Kurs weiter fortgesetzt werden kann.“

Reinhard Florey absolvierte sein Studium an der technischen Universität Graz im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau parallel zu seinem Musikstudium an der Musikuniversität Graz. Er begann seine Berufslaufbahn in der Unternehmens- und Strategieberatung. Von 2002 bis 2012 war er weltweit in verschiedenen Positionen für die ThyssenKrupp AG tätig. Bis Juni 2016 war er Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender des global agierenden finnischen Edelstahl-Unternehmens Outokumpu Oyj.

Hintergrundinformation:

OMV Aktiengesellschaft
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 20.000 im Jahr 2019 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Mittel- und Osteuropa sowie ein ausgeglichenes internationales Portfolio mit dem Mittleren Osten & Afrika, der Nordsee, Russland und Asien-Pazifik als weitere Kernregionen. 2019 lag die durchschnittliche Tagesproduktion bei 487.000 boe/d. Im Bereich Downstream betreibt die OMV drei Raffinerien in Europa und hält eine Beteiligung von 15% an ADNOC Refining und Trading JV, mit einer jährlichen Kapazität von 24,9 Mio Tonnen. Darüber hinaus ist die OMV mit 36% an Borealis beteiligt, einem der weltweit führenden Hersteller von Polyolefinen. Das Unternehmen betreibt etwa 2.100 Tankstellen in zehn europäischen Ländern. Die OMV verfügt über Gasspeicher in Österreich sowie Deutschland; die Tochtergesellschaft Gas Connect Austria GmbH ist Betreiberin eines Gaspipelinenetzes in Österreich. 2019 hat die OMV rund 137 TWh Gas verkauft. Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil der OMV Unternehmensstrategie. Die OMV unterstützt den Übergang zu einer CO2-ärmeren Wirtschaft und hat messbare Ziele für die Reduzierung der CO2-Intensität und die Einführung neuer Energie- und petrochemischer Lösungen festgelegt.