Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV Aufsichtsrat erneuert Vorstandsverträge

25. März 2009 (18:00)

  • Kontinuität des erfahrenen Managementteams für Fortsetzung des Wachstumskurses in wirtschaftlich schwierigen Zeiten
  • Bisherige Verantwortungsbereiche der OMV Vorstände unverändert
  • Wolfgang Ruttenstorfer führt OMV als Vorstandsvorsitzender bis 2011;
  • danach übernimmt Gerhard Roiss 

In seiner heutigen Sitzung bestätigte der OMV Aufsichtsrat das Vorstandsteam Wolfgang Ruttenstorfer, Gerhard Roiss, Werner Auli, David C. Davies und Helmut Langanger mit Wirkung 1. April 2009. Bei der Laufzeit der einzelnen Verträge wurde die Tatsache berücksichtigt, dass sowohl Ruttenstorfer als auch Langanger nach Erreichen des 60. Lebensjahres aus ihren Vorstandsfunktionen bei OMV ausscheiden wollen. 

Aufsichtsratsvorsitzender Rainer Wieltsch: „Es war eine klare Entscheidung, diesem erfolgreichen Vorstand wieder das Vertrauen auszusprechen. Gerade auch angesichts einer weltweiten Wirtschaftskrise ist es wichtig, auf ein erfahrenes Team zu bauen. In diesem Sinne war es uns ein Anliegen, bereits jetzt auch hinsichtlich der Funktion des Vorstandsvorsitzenden für die Zeit nach 2011 auf Kontinuität zu setzen.“ Da Wolfgang Ruttenstorfer 2011 sein 60. Lebensjahr überschritten haben wird und dann seine aktive Laufbahn bei OMV beenden möchte, hat der Aufsichtsrat dessen Stellvertreter Gerhard Roiss für die Zeit ab 1. April 2011 als Vorstandsvorsitzenden bestellt. 

Das Team um Generaldirektor Ruttenstorfer hat ab dem Jahr 2002 sukzessive die Internationalisierung des Konzerns vorangetrieben, heute ist OMV das führende Energieunternehmen in Mittel- und Südosteuropa. Der Vorstand habe es aber auch geschafft, das Unternehmen für die Bewältigung einer weltweit schwierigen wirtschaftlichen Situation vorzubereiten, es sei daher jetzt der richtige Zeitpunkt, die Vorstandsmandate zu verlängern und damit dem Erfolgskurs des Unternehmens die nötige Stabilität zu geben, so Wieltsch.

Wolfgang Ruttenstorfer, der bereits 1992 als Finanzvorstand in das Führungsgremium der OMV berufen wurde und ab 2000 Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes war, ist seit 1. Jänner 2002 Generaldirektor. Die Funktion Wolfgang Ruttenstorfers’ als OMV Generaldirektor wurde nun vom Aufsichtsrat mit Wirkung 1. April 2009 bis 31. März 2011 verlängert.

Gerhard Roiss, seit 1997 im OMV Vorstand (Kunststoffe und Chemie), übernahm mit Anfang 2000 zusätzlich den Geschäftsbereich Exploration und Produktion. Roiss ist seit Jänner 2002 Stellvertretender Generaldirektor und leitet die Bereiche Raffinerien und Marketing inklusive Petrochemie. Der Vertrag von Gerhard Roiss wurde mit Wirkung 1. April 2009 bis 31. März 2014 verlängert. Roiss wird ab 1. April 2011 die Funktion des OMV Generaldirektors übernehmen.

David C. Davies trat mit 1. April 2002 als Finanzvorstand in das Führungsgremium der OMV ein. Sein Vertrag wurde mit Wirkung 1.April 2009 bis 31.März 2010 bestätigt, das heißt, vorerst nur für die ursprüngliche Vertragslaufzeit, um seine weitere Entscheidung, die die Wünsche seiner Familie einbezieht, abzuwarten.

Werner Auli - er ist seit Jänner 2007 Vorstand für den Geschäftsbereich Gas und Power - war von 2002 bis 2004 als Geschäftsführer der EconGas GmbH und von 2004 bis Jänner 2007 als Vorsitzender der Geschäftsführung der OMV Gas GmbH tätig.  Der Vertrag von Auli wurde ebenfalls mit Wirkung 1. April 2009 bis 31. März 2014 verlängert.  

Helmut Langanger war von 1989 bis 2001 Geschäftsbereichsleiter für die Explorations- und Produktionsaktivitäten von OMV im In- und Ausland und wurde mit Anfang 2002 für den E&P - Bereich in den Vorstand berufen. Langangers Vertrag wurde mit Wirkung 1. April 2009 bis 30. September 2010 verlängert.

Sowohl Helmut Langanger als auch Wolfgang Ruttenstorfer werden zum Zeitpunkt des Auslaufens ihrer jeweiligen Verträge das 60. Lebensjahr überschritten haben, beide haben mehr als 30 Jahre an der Unternehmensentwicklung mitgewirkt.

Hintergrundinformationen:
Lebensläufe

Wolfgang Ruttenstorfer
1976: Abschluss des Studiums an der Wirtschaftsuniversität und Eintritt in OMV

1985-1990: Verantwortlich für die Strategie im Bereich Planung und Kontrolle

1990-1992: Leiter des Geschäftsbereichs Mineralölproduktenvertrieb

1992-1996: Vorstand für Finanzen, Controlling und Chemie

1996-1997: Vorstand für Chemie, Exploration und Produktion sowie für das Erdgasgeschäft

1997-1999: Staatssekretär im österreichischen Bundesministerium für Finanzen

2000: Rückkehr in den OMV Konzern als Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands und zuständig für Finanzen und Erdgas

Seit 1. Jänner 2002: Generaldirektor und Vorsitzender des Vorstandes von OMV

Wolfgang Ruttenstorfer wurde 1950 in Wien geboren. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Gerhard Roiss
Seine Wirtschaftsausbildung in Wien, Linz und Stanford (USA) bildete die Basis für Führungsaufgaben in der Konsumgüterindustrie.

1990: Leitung des Gruppenmarketings in OMV.
Im selben Jahr noch in den Vorstand der PCD Polymere GmbH berufen.

März 1997: Roiss übernimmt den Vorsitz des Vorstandes der PCD Polymere GmbH.

September 1997: Mitglied des Vorstands des OMV Konzerns, verantwortlich für die Ressorts Kunststoffe und Chemie.

Anfang 2000: Der Geschäftsbereich Exploration und Produktion kommt zu seinem bisherigen Verantwortungsbereich dazu.

Ab 09/2001: Vorsitzender des Aufsichtsrats von Borealis.

Seit 1. Jänner 2002: Stellvertretender Generaldirektor des OMV Konzerns, verantwortlich für die Bereiche Raffinerien und Marketing inkl. Petrochemie.

Seit 1. Juli 2004: überdies Geschäftsführer der OMV Refining & Marketing GmbH.

Gerhard Roiss wurde 1952 in Linz geboren. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Werner Auli
1987: Eintritt in OMV

1987-1990: im Bereich Unternehmensentwicklung und Strategisches Controlling

1990-1991: Assistent des Vorstands im Bereich Chemie und Werkstoffe

1991-1993: Assistent des Vorstands der Bereiche Finanzen, Controlling und Chemie

1993-2000: Geschäftsführung der AUSTRIA Mineralöl GmbH, zuständig für das Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Marekting, EDV und Personal

2000-2002: Geschäftsführer der OMV Cogeneration GmbH und  von 2001 bis 2003 wurde er zusätzlich in die Geschäftsführung der OMV Gas GmbH mit dem Verantwortungsbereich Supply, Marketing und Vertrieb berufen.

2002-2004: Geschäftsführer der 50% OMV Tochter EconGas, zuständig für Finanzen, Supply & Trading, Marketing und den Auslandvertrieb

2004: Rückkehr in den OMV Konzern als Vorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung von OMV Gas GmbH

Anfang 2006: Geschäftsführer von OMV Gas & Power

Seit 1.1.2007: Vorstandmitglied für den Bereich Gas und Power

Werner Auli wurde 1960 in Wien geboren. Er absolvierte die Technische Universität in Wien, ist verheiratet und hat zwei Kinder.

David C. Davies
1978: Abschluss des Studiums der Volkswirtschaft an der Universität Liverpool

1978-1981: Touche Ross & Co, Liverpool, Berufsanwärter und Vorbereitung zum Wirtschaftsprüfer (Chartered Accountant)

1982-1983: Price Waterhouse, Mailand, Italien, Rechnungsprüfer für italienische Unternehmen und italienische Tochtergesellschaften von internationalen Gesellschaften

1983-1988: BOC Group Plc, ein multinationales UK-Unternehmen spezialisiert auf chemische Gase und Gesundheitswesen

1983-1984: Interne Revision

1984-1986: Finanzdirektor für einen Chemie-Bereich

1986-1988: Finanzdirektor für den Bereich Gesundheitswesen

1988-1994: Grand Metropolitan Plc, ein globaler Anbieter für Lebensmittel, Getränke und Restaurantleistungen

1988-1989: Kaufmännischer Leiter für den Bereich "New Retail Ventures"

1989-1991: Finanzdirektor für Bereich "Restaurants Europa“, in München

1991-1994: Konzern-Controller - Burger King Corporation, Miami Florida;

1994: Finanzdirektor für International Distillers und Vintners, Asien

1994-1997: The Walt Disney Company - Bereichsleiter für Finanzen und Geschäftsentwicklung für die "European Retail Division"

1997-1999: Finanzdirektor London International Group Plc, eine UK-börsenotierte Gesellschaft mit Fokus auf medizinische Produkte

2000- März 2002: Finanzvorstand Morgan Crucible Company Plc, eine britische börsenotierte Gesellschaft spezialisiert auf technische Werkstoffe (u.a. Keramik, Kohlenstoffe, Dauermagnete) mit Geschäftsaktivitäten in mehr als 45 Ländern

Seit 1. April 2002: Vorstandsdirektor der OMV, zuständig für Finanzen

David C. Davies wurde 1955 in Liverpool geboren. Er ist  verheiratet und hat drei Kinder.

Helmut Langanger
1973: Abschluss des Studiums des Erdölwesens an der Montanuniversität Leoben.

1974: Eintritt in die ÖMV als Lagerstätteningenieur.

1980: Abschluss des Studiums der Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien.

1981 - 1985: in der Auslandsabteilung für die technische und wirtschaftliche Beurteilung von E&P-Aktivitäten verantwortlich.

1985 - 1989: Leiter der Abteilung Planung & Wirtschaftlichkeit, zuständig für E&P- sowie Gasprojekte.

1989 - 2001: Geschäftsbereichsleiter für die internationale Exploration und Produktion, seit 1992: auch für die österreichische E&P verantwortlich.
Seit 1. Jänner 2002: Vorstandsmitglied für den Bereich Exploration und Produktion.

Seit 1. Juli 2004: überdies Geschäftsführer der
OMV Exploration & Production GmbH

Helmut Langanger wurde 1950 in Knittelfeld geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

OMV Aktiengesellschaft:
Mit einem Konzernumsatz von EUR 25,54 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 41.282 im Jahr 2008 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsenotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führender Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 13 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 19 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Der Bereich Gas & Power (G&P) verkauft jährlich rund 13 Mrd m³ Gas. In Baumgarten, eine der bedeutendsten Erdgasdrehscheiben Europas, werden rund 66 Mrd m3 Erdgas pro Jahr  weiterverteilt. Der Central European Gas Hub der OMV zählt zu den drei größten Hubs Kontinentaleuropas.

Die OMV ist der führende Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel mit Öl- und Gasreserven von rund 1,2 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 317.000 boe und einer jährlichen Raffineriekapazität von rund 26 Mio t. OMV verfügt nunmehr über 2.528 Tankstellen in 13 Ländern. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.

Durch den Erwerb von 41,58% an der Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Mit dem OMV Future Energy Fund wurde im Juni 2006 eine eigene Gesellschaft gegründet, die Projekte zu Erneuerbaren Energien mit mehr als EUR 100 Mio finanziell unterstützen wird. Damit will die OMV den Übergang von einem reinen Erdöl- und Erdgaskonzern zu einem Energiekonzern einleiten, der Erneuerbare Energien in seinem Portfolio hat.

OMV Corporate Social Responsibility (CSR)
Die OMV ist Mitglied des U.N. Global Compact und hat sich mit ihrem Code of Conduct zu klaren Werten verpflichtet und übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Das Unternehmen setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln, zu berücksichtigen. Die OMV berichtet alle zwei Jahre in einem CSR Performance Report über ihre entsprechenden Aktivitäten und orientiert sich an den international gültigen Berichtsstandards der GRI - Global Reporting Initiative.

Zurück zur Übersicht