Kontakt
OMV Global
en de
OMV Global
Alle Standorte
Karte ansehen www.omv.com/karte
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl Türkei www.omv-gas.com.tr
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Borouge wird im Rahmen des größten Börsengangs Abu Dhabis an der ADX erfolgreich gelistet

  • Borouge schließt den bisher größten Börsengang an der ADX mit einem Bruttoerlös von über 2,0 Mrd. USD ab.
  • Auf Basis des endgültigen Angebotspreises von 2,45 AED pro Aktie, betrug die Marktkapitalisierung von Borouge zum Zeitpunkt der Notierung 20,05 Mrd. USD, wodurch das Unternehmen zum sechstgrößten Unternehmen an der ADX wird.
  • Der Blockbuster-IPO erzielte eine Gesamtnachfrage von mehr als 83,4 Mrd. USD und war insgesamt fast 42-fach überzeichnet.
  • Das Privatkundenangebot war 74-fach überzeichnet und erzielte damit eine größere Privatkundennachfrage als sämtliche Börsengänge in den Vereinigten Arabischen Emiraten der vergangenen 20 Jahre.
  • Borouge rechnet mit Dividendenzahlungen in Höhe von 975 Mio. USD für das Geschäftsjahr 2022 und von mindestens 1,3 Mrd. USD für das Geschäftsjahr 2023, was einer Dividendenrendite von 6,5 % des Angebotspreises entspricht.

Borouge plc („Borouge“ bzw. das „Unternehmen“), das strategische Joint Venture der Abu Dhabi National Oil Company („ADNOC“) und der Borealis AG („Borealis“), einer der global führenden Anbieter innovativer und differenzierter Polyolefinlösungen, hat heute an der Abu Dhabi Securities Exchange („ADX“) notiert, nachdem der bislang größte Börsengang Abu Dhabis sowie der bisher größte IPO („Initial Public Offering“) der petrochemischen Industrie im Nahen Osten abgeschlossen wurde.

Das Börsendebut, das einen Bruttoerlös von mehr als 2,0 Mrd. USD für die angebotenen 10 % des gesamten ausgegebenen Aktienkapitals des Unternehmens einbrachte, zog eine Gesamtbruttonachfrage von mehr als 83,4 Mrd. USD nach sich und war insgesamt fast 42-fach überzeichnet. Das Angebot für Privatanleger (bestehend aus Tranche 1 und Tranche 3), das eine höhere Nachfrage als jeder andere Börsengang in den Vereinigten Arabischen Emiraten seit fast 20 Jahren aufwies, war 74-fach überzeichnet. Die Borouge-Aktie wurde beim Börsengang mit 2,45 AED bewertet und verkauft, was einer Marktkapitalisierung des Unternehmens von 20.05 Mrd. USD zum Zeitpunkt der Notierung entspricht.

Das im Jahr 1998 von ADNOC und Borealis als strategisches Joint Venture gegründete Borouge ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer und differenzierter Polyolefinlösungen für die Bereiche Landwirtschaft, Infrastruktur, Energie, Verpackungen, Mobilität und für das Gesundheitswesen. Durch diesen richtungsweisenden Börsengang, der sowohl regionalen als auch internationalen Anlegern die Möglichkeit bietet, Anteile an einem der weltweit führenden Unternehmen der petrochemischen Industrie zu erwerben, erwartet Borouge für das Geschäftsjahr 2022 eine Dividende in Höhe von 975 Mio. USD bzw. von mindestens 1,3 Mrd. USD für das Geschäftsjahr 2023, was einer Dividendenrendite von 6,5 % des Angebotspreises entspricht. 

Seine Exzellenz Dr. Sultan Ahmed Al Jaber, Minister der VAE für Industrie und Hochtechnologie, ADNOC-Geschäftsführer und CEO der Gruppe sowie Vorsitzender von Borouge, erklärte im Rahmen der Eröffnungszeremonie: „ADNOC ist hocherfreut über den erfolgreichen Abschluss des rekordverdächtigen Börsengangs von Borouge, der das bisher größte Börsendebüt Abu Dhabis darstellt. Aufgrund der beispiellosen Nachfrage von lokalen Privatanlegern und institutionellen Investoren sowie der globalen institutionellen Anlegergemeinschaft konnten wir mit diesem historischen Schritt bereits das vierte Unternehmen mit Erfolg an die Börse bringen. ADNOC bleibt der wichtigste Wachstums- und Expansionsmotor für die Wirtschaft und die Kapitalmärkte der Vereinigten Arabischen Emirate, wobei Borouges Börsengang den florierenden und dynamischen Aktienkapitalmarkt von Abu Dhabi weiter stärken wird.“

„Im Rahmen unseres laufenden Wertschöpfungsprogramms werden wir weiterhin nach Möglichkeiten suchen, um unsere Investorenbasis und unseren Zugang zum Kapitalmarkt auszubauen, und gleichzeitig in- und ausländischen Investoren die Möglichkeit bieten, in unser erstklassiges Energieportfolio zu investieren und an dessen Wachstum teilzuhaben. In enger Zusammenarbeit mit unserem langjährigen strategischen Partner Borealis wird ADNOC ein engagierter Mehrheitsaktionär von Borouge bleiben, und wir freuen uns darauf, nachhaltiges Wachstum und einen langfristigen Mehrwert für Abu Dhabi, die Vereinigten Arabischen Emirate und für unsere Aktionäre zu erzielen."

Thomas Gangl, Vorstandsvorsitzender (CEO) von Borealis, unterstreicht: „Die außerordentlichen Zeichnungszahlen und das Interesse, Aktionär von Borouge zu werden, untermauern die Attraktivität des Unternehmens und den Wachstumskurs, den Borealis und ADNOC über die Jahre erfolgreich eingeschlagen haben. Der erfolgreiche Börsengang erleichtert die Expansion der Gruppe und die laufenden Bemühungen zur Bereitstellung innovativer und differenzierter Polyolefin-Lösungen. Borealis ist gemeinsam mit dem langjährigen Partner ADNOC weiterhin ein stolzer Aktionär von Borouge und begrüßt die neue Aktionärsbasis und die Gelegenheit für Investoren, sich an der attraktiven Reise, die dem Unternehmen bevorsteht, zu beteiligen.“

Seine Exzellenz Ahmed Jasim Al Zaabi, Vorsitzender des Abu Dhabi Global Market („ADGM“), erklärt:  „Wir gratulieren Borouge zu diesem wichtigen Meilenstein und dem großen Interesse, das er weltweit geweckt hat. Trotz volatiler globaler Märkte zeigt das hohe Investoreninteresse an Borouge das ungenutzte Potenzial und den Wert von Unternehmen in den VAE für lokale und globale Investoren. Dies ist ein entscheidender Moment für die Kapital- und Regulierungsmärkte der VAE. Als Internationales Finanzzentrum von Abu Dhabi sehen wir eine deutliche Zunahme von Unternehmen, die sich bei ADGM registrieren und Notierungen in den VAE prüfen, um von der starken lokalen und internationalen Investorennachfrage nach den nationalen Champions der VAE zu profitieren. Als Destination, die Unternehmen zum Erfolg verhilft, wird ADGM weiterhin Organisationen in ganz Abu Dhabi dabei unterstützen, ihre Ziele zu verwirklichen.“

Seine Exzellenz Hisham Khalid Malak, Vorsitzender der Abu Dhabi Securities Exchange, kommentierte: „Wir gratulieren Borouge zu ihrem erfolgreichen Börsengang und freuen uns, sie an der Abu Dhabi Securities Exchange als einen der größten Börsengänge in der Geschichte unserer dynamischen Börse begrüßen zu dürfen. Das ist ein weiterer, wichtiger Meilenstein für uns. Borouge ist ein hervorragendes Beispiel für die starken und globalen Partnerschaften, die Abu Dhabi weiterhin pflegt und die dazu geführt haben, dass Borouge als führendes petrochemisches Unternehmen immer stärker wird. ADX ist stolz auf die zentrale und entscheidende Rolle, die er weiterhin bei den wirtschaftlichen Diversifizierungsbemühungen von Abu Dhabi spielt, da wir bestrebt sind, weitere Weltklasse-Unternehmen anzuziehen, die eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen anbieten und unser wachsendes Angebot und das Kapitalmarkt-Ökosystem diversifizieren.”

Hazeem Sultan Al Suwaidi, Vorstandsvorsitzender (CEO) von Borouge, erklärt: „Wir sind stolz darauf, diesen äußerst erfolgreichen Börsengang abgeschlossen zu haben und unseren ersten Handelstag an der ADX anzutreten. Borouge erfreut sich einer außergewöhnlich starken Nachfrage von regionalen und internationalen Investoren, und die maßgeblichen Cornerstone-Zusagen hochkarätiger Investoren sind ein klarer Indikator für die Stärke unserer Investitionsthese sowie unserer strategischen Roadmap. Wir freuen uns, unsere neuen Aktionäre begrüßen zu dürfen und werden uns auch weiterhin darauf konzentrieren, unsere Strategie für den Ausbau unserer innovativen Polyolefinplattform voranzutreiben und eine Führungsrolle bei der Transformation der petrochemischen Industrie zu übernehmen.“

Im Mittelpunkt der Wachstumsstrategie von Borouge stehen die kontinuierliche Erweiterung des Produktportfolios durch Innovation, nachhaltige Lösungen, die Entwicklung neuer Produkte sowie die strategische geographische und marktspezifische Expansion. Das Unternehmen wird sich auch künftig darauf konzentrieren, sein differenziertes Produktangebot und seine branchenführenden Innovationsfähigkeiten auf Endmärkten mit hohem Preisniveau anzubieten.

Die Notierung und der Handel an der ADX erfolgten am 3. Juni 2022 um 10:00 Uhr Gulf Standard Time, vorbehaltlich der üblichen Vollzugsbedingungen, unter dem Symbol „BOROUGE“ und der ISIN „AEE01072B225“. Nach dem Börsengang behält ADNOC eine Mehrheitsbeteiligung von 54 % an Borouge. Borealis hält über ihre 100%ige Tochtergesellschaft Borealis Middle East Holding GmbH einen Anteil von 36 % an Borouge.

Citigroup Global Markets Limited, die First Abu Dhabi Bank PJSC, HSBC Bank Middle East Limited und Morgan Stanley & International plc fungierten als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners, während die Abu Dhabi Commercial Bank PJSC, Arqaam Capital Limited, EFG-Hermes UAE Limited, Goldman Sachs Bank Europe SE und International Securities L.L.C als Joint Bookrunners auftraten. Die First Abu Dhabi Bank PJSC agierte zudem als Lead Receiving Bank und die Abu Dhabi Commercial Bank PJSC, die Abu Dhabi Islamic Bank PJSC und die Al Maryah Community Bank PJSC als Receiving Banks.

Die internen Scharia-Überwachungsausschüsse der First Abu Dhabi Bank PJSC und der HSBC Bank Middle East Limited haben Erklärungen abgegeben, in denen sie bestätigen, dass der Börsengang ihrer Ansicht nach mit den Grundsätzen der Scharia konform ist.