Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

VIVA und Sarah Wiener entführen mit dem „Wiener Bio-Apfelstrudel“ in den Mehlspeisenhimmel

21. September 2010 (10:00)

  • Die neueste kulinarische Versuchung der Starköchin Sarah Wiener gibt es ab 27. September an jeder OMV Tankstelle mit VIVA
  • Der handgemachte „Wiener Bio-Apfelstrudel“ mit Kaffee ist künftig als  „Wiener Jause“ bei VIVA erhältlich
  • Bio-Snacks bei VIVA: garantiert biologisch und rund um die Uhr

Die Erfolgsgeschichte der Bio-Snacks von VIVA und Sarah Wiener begann 2009 mit dem „Wiener Burger“ und fand im heurigen Frühling mit „Sarah Wieners Bio Roastbeef Weckerl“ seine Fortsetzung. Rechtzeitig zur Apfelsaison gibt es nun für alle Naschkatzen den ersten süßen Bio-Snack in Form eines Apfelstrudels – wie gemacht für das reichhaltige Kaffee-Angebot in jeder VIVA Genusswelt.

VIVA und Wiener gehören zusammen wie Bio und Genuss. Der „ Wiener Burger“, herzhafter Bio-Leberkäse in einer knackigen Bio-Semmel, erfreut sich als Zwischendurch-Mahlzeit größter Beliebtheit. Auch „Sarah Wieners Bio Roastbeef Weckerl“ bietet alles, was das hungrige Autofahrer-Herz begehrt: ein für OMV Tankstellen exklusives Geschmackserlebnis in Bio-Qualität und das gute Gefühl, auch auf längeren Autofahrten nicht auf Genuss und Frische verzichten zu müssen. Ab 27. September gibt es mit dem handgezogenen Bio-Apfelstrudel eine neue kulinarische Offenbarung für alle, die es gern süß mögen. Damit wird die Kaffee-Pause bei VIVA zur „Wiener Jause“ nach alter Kaffeehaustradition.

Sarah Wieners geheime Liebe
„Der Duft von frisch gebackenem Apfelstrudel mit Zimt und Zucker begleitet mich seit meiner frühesten Kindheit“, gesteht die Starköchin mit einem strahlenden Lächeln. „Ich liebe Äpfel in jeder Form, aber der gezogene Apfelstrudel war für mich immer etwas ganz Besonderes. Nur wenn man bei der Zubereitung alles richtig macht, zergeht er auf der Zunge. Der ‚Wiener Bio-Apfelstrudel’ ist Stück für Stück handgemacht – das schmeckt man.“

Traditionelle Rezeptur in Bio-Qualität
Mit einem Apfel-Anteil von über 75 Prozent war der Apfelstrudel schon immer die bekömmliche Alternative zu üppigen Torten. Im handgemachten Bio-Apfelstrudel von VIVA ist deshalb nur das drin, was traditionell reingehört: Eine saftige Apfelfülle mit Rosinen, Walnüssen und Zimt umhüllt von einem sorgfältig zubereiteten Teig aus Weizenmehl, Semmelbröseln, Eiern und Butter und darüber eine zarte Schicht Staubzucker – in feinster Bio-Qualität und ausgezeichnet mit der Austria Bio Garantie.

Der „Wiener Bio-Apfelstrudel wird Schritt für Schritt manuell zubereitet: Der Teig wird händisch gezogen, die Fülle händisch geschnitten, gewogen und aufgefüllt, dann wird der Strudel sorgfältig in einem Tuch gerollt, gebacken und zuletzt von Hand portioniert. Nur auf diese Weise lässt sich ein unverwechselbares Geschmackserlebnis garantieren.

„Wiener Jause“ mit Bio-Apfelstrudel und Kaffee
Kaffeehausqualität wird bei VIVA traditionell groß geschrieben. Das schätzen OMV Kunden. An Österreichs OMV Tankstellen werden täglich mehr als 14.000 Tassen Kaffee konsumiert. Der „Wiener Bio-Apfelstrudel“ ist die perfekte Ergänzung zu einer der über zehn köstlichen Kaffee-Variationen von VIVA. Deshalb erhält diese Kombination einen eigenen Namen und heißt bei VIVA ab sofort „Wiener Jause“.

Bio bei VIVA: rund um die Uhr
„Snacks in Bio-Qualität bilden einen besonderen Schwerpunkt im VIVA Sortiment“, erklärt Harald Joichl, Leiter des OMV Tankstellengeschäfts in Österreich und Deutschland. „Immer mehr Menschen ist eine gesunde Ernährung wichtig. Wir teilen diese Leidenschaft und bieten allen OMV Kunden die Möglichkeit zertifizierte Bio-Snacks und Bio-Limonaden zu kaufen – täglich und rund um die Uhr. Das gibt’s an keiner anderen Tankstelle.“

Bio-Qualität mit Zertifikat
„Wir halten nichts von leeren Versprechungen. Egal, ob frisches Gebäck, Molkereiprodukte oder Snacks: alle Bio-Produkte, die bei VIVA gekauft werden, tragen ein Bio-Gütesiegel. Transparenz ist uns besonders wichtig. Das wird von unseren Kunden auch geschätzt“, so Joichl.

Weitere Informationen zu den OMV Tankstellen mit VIVA in Österreich erhalten Sie unter www.omv.at/viva

Hintergrundinformationen:

OMV Aktiengesellschaft:
Mit einem Konzernumsatz von EUR 17,92 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 34.676 im Jahr 2009 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führender Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 12 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 17 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Der Bereich Gas & Power (G&P) verkauft jährlich rund 13,1 Mrd m³ Gas. Durch ihr 2.000 km lange österreichische Gasleitungnetz transportiert G&P jährlich rund 75 Mrd m³ Erdgas. Der Central European Gas Hub der OMV zählt mit ca. 23 Mrd m³ jährlichem Handelsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas.

Die OMV ist der führende Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel mit Öl- und Gasreserven von rund 1,19 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 318.000 boe in Q2/10 und einer jährlichen Raffineriekapazität von rund 26 Mio t. Die OMV verfügt nunmehr über 2.319 Tankstellen in Q2/10. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.

Durch den Erwerb von 41,58% an der Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Mit dem OMV Future Energy Fund wurde im Juni 2006 eine eigene Gesellschaft gegründet, die Projekte zu Erneuerbaren Energien mit mehr als EUR 100 Mio finanziell unterstützen wird. Damit will die OMV den Übergang von einem reinen Erdöl- und Erdgaskonzern zu einem Energiekonzern einleiten, der Erneuerbare Energien in seinem Portfolio hat.

Nachhaltigkeit
Die OMV hat den UN Global Compact unterzeichnet und fördert aktiv die Werte, zu denen sie sich in ihrem Code of Conduct verpflichtet hat. Sie übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt, vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Die OMV setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln verantwortungsvoll zu berücksichtigen. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über seine entsprechenden Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht, der gemeinsam mit dem Geschäftsbericht erscheint, und orientiert sich dabei an den international anerkannten Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI).

Zurück zur Übersicht