Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV verkauft OMV Wärme VertriebsgmbH

4. Februar 2011 (12:30)

  • Käufer ist ein Konsortium unter der Führung der RWA Raiffeisen Ware Austria Aktiengesellschaft
  • OMV schließt damit die Neustrukturierung ihres Heizölgeschäfts in Österreich und Deutschland ab
  • Alle 42 Mitarbeiter der OMV Wärme VertriebsgmbH und die sechs Verkaufsbüros werden vom Käufer übernommen

Die OMV hat ihre Heizöltochter OMV Wärme VertriebsgmbH, eine 100%-Tochter der OMV Refining & Marketing GmbH, an ein Konsortium unter der Führung der RWA Raiffeisen Ware Austria Aktiengesellschaft (RWA Raiffeisen Ware Austria Aktiengesellschaft 51%, UNSER LAGERHAUS Warenhandelsgesellschaft m.b.H. 27%, BayWa Vorarlberg Handels GmbH 11%) verkauft. Die OMV Refining & Marketing GmbH bleibt mit 11% beteiligt.

Das Unternehmen bleibt OMV Markenpartner für das in den Raffinerien Schwechat und Burghausen hergestellte schwefelfreie Heizöl Vitatherm. Es werden alle 42 Mitarbeiter der OMV Wärme VertriebsgmbH sowie die sechs Verkaufsbüros zwischen Wien und Lustenau übernommen.

Damit hat die OMV die Neustrukturierung ihres Heizölgeschäfts in Österreich und Deutschland abgeschlossen, nachdem bereits 2008 die OMV Bayern GmbH an die in Eferding (Oberösterreich) beheimatete Kreuzmayr GmbH veräußert wurde. Damit erfolgt der Heizölverkauf an Privatkunden nunmehr ausschließlich über OMV Markenpartner. Neben diesen Markenpartnern werden auch Großkunden weiterhin direkt von der OMV betreut.

Das Closing ist nach dem Abschluss der wettbewerbsrechtlichen Prüfung im ersten Halbjahr 2011 geplant. Über den Kaufpreis wurde beiderseitiges Stillschweigen vereinbart.

Hintergrundinformationen:

OMV Aktiengesellschaft:
Mit einem Konzernumsatz von EUR 17,92 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 34.676 im Jahr 2009 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führender Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 13 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 16 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Der Bereich Gas & Power (G&P) verkauft jährlich rund 13,1 Mrd m³ Gas. Durch das 2.000 km lange österreichische Gasleitungsnetz der OMV transportiert G&P jährlich rund 75 Mrd m³ Erdgas. Der Central European Gas Hub der OMV zählt mit ca. 23 Mrd m³ jährlichem Handelsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas.

Die OMV ist der führende Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel mit Öl- und Gasreserven von rund 1,19 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 316.000 boe in Q3/10 und einer jährlichen Raffineriekapazität von rund 26 Mio t. Die OMV verfügt über 2.310 Tankstellen in Q3/10. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.

Durch den Mehrheitserwerb von Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Die 3plus Strategie der OMV kombiniert die Stärken der drei Geschäftsbereiche E&P, G&P und R&M zur optimalen Versorgung der drei Kernmärkte Mittel- und Osteuropa, Südosteuropa und der Türkei. Die entstehenden Synergien nutzt die OMV zur Verlängerung ihrer Wertschöpfungskette von Öl über Gas hin zu Strom und dem Einsatz von Erneuerbaren Energien.

Nachhaltigkeit
Die OMV hat den UN Global Compact unterzeichnet und fördert aktiv die Werte, zu denen sie sich in ihrem Code of Conduct verpflichtet hat. Sie übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt, vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Die OMV setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln verantwortungsvoll zu berücksichtigen. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über seine entsprechenden Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht, der gemeinsam mit dem Geschäftsbericht erscheint, und orientiert sich dabei an den international anerkannten Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI).

Zurück zur Übersicht