Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV sammelt und spendet auch heuer wieder für "Licht ins Dunkel"

  • OMV seit über 10 Jahren ein verlässlicher Partner von „Licht ins Dunkel“
  • OMV sammelte heuer bisher EUR 30.000 mit dem Verkauf von VIVA Thermo-Kaffeebechern
  • Spendensumme unterstützt ein Projekt der Österreichischen Kinderfreunde

Seit über zehn Jahren ist die OMV ein verlässlicher Partner der Aktion „Licht ins Dunkel“. Heuer verwandelten sich VIVA Thermobecher zu weihnachtlichen Spendenboxen, denn pro verkauftem Becher wanderte ein Euro direkt in den „Licht ins Dunkel“-Spendentopf. Das Geld soll auch dieses Mal wieder der Stadtteilarbeit der Österreichischen Kinderfreunde zugutekommen: Geschulte Pädagogen und Pädagoginnen fördern Kinder und Jugendliche aus sozial und strukturell schwachen Familien durch gezielte Freizeit- und Lernbetreuung, Konflikt- und Gewaltprävention.

Seit 40 Jahren widmet sich die Aktion „Licht ins Dunkel“ der Nächstenliebe. Es ist zu einer breit akzeptierten Tradition geworden, jeweils vor Weihnachten Bilanz zu ziehen. Einmal im Jahr stehen damit Menschen im Mittelpunkt, denen sonst oft viel zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird. 

VIVA Thermobecher als Spendenboxen
Seit über zehn Jahren ist die OMV nun schon ein verlässlicher Partner der Hilfsorganisation „Licht ins Dunkel“. Heuer wurden die beliebten VIVA Thermobecher im Dezember kurzerhand in Turbobecher verwandelt und damit eine Spendensumme von EUR 30.000 gesammelt. „An der Aktion teilzunehmen ist uns jedes Jahr eine Herzensangelegenheit. Dass uns unsere Kunden dabei immer wieder so großartig unterstützen, ist keine Selbstverständlichkeit und verdient ein herzliches Dankeschön“, sagt Alois Wach, Leiter des OMV Tankstellengeschäftes in Österreich und Deutschland.

Kinder und Jugendliche österreichweit regelmäßig betreut
Mit der Spende wird die Betreuung von ca. 2.000 sozial und strukturell benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Ballungszentren unterstützt. Ausgebildete Freizeitpädagogen arbeiten mit jungen Menschen aus sozial schwierigen Verhältnissen und integrieren sie in das soziale und kulturelle Leben in ihrem Stadtteil. Auf diese Weise bekommen sie die so wertvolle Starthilfe, die ihnen ihre Eltern aus verschiedensten Gründen nicht geben können. Darüber hinaus unterstützen die Betreuer auch bei schulischen Problemen, familiären Konflikten und in polizeilichen Angelegenheiten.

Alle Jahre wieder: Traditionelle Spendenübergabe am 24. Dezember
Wie jedes Jahr wird auch heuer wieder die Spende von EUR 30.000 im Rahmen der traditionellen „Licht ins Dunkel“-Gala im ORF übergeben. Mit der Spende kann die erfolgreiche Arbeit der Österreichischen Kinderfreunde ein weiteres Jahr fortgesetzt werden. „Wir schätzen an Projekten dieser Art vor allem eines: Die Nachhaltigkeit. Es geht uns nicht darum, jemanden zu Weihnachten eine Freude zu machen, sondern wir wollen dabei helfen, jungen Menschen die in einem benachteiligten Umfeld aufwachsen, Chancen zu geben für ein eigenverantwortliches Leben mit Perspektive.“ so Wach.

Hintergrundinformationen:
OMV Aktiengesellschaft

Mit einem Konzernumsatz von EUR 34,05 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 29.800 im Jahr 2011 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Exploration und Produktion ist die OMV in den zwei Kernländern Rumänien und Österreich aktiv und hält ein ausgewogenes internationales Portfolio. Die sicheren Erdöl- und Erdgasreserven von der OMV betrugen per Jahresende 2011 rund 1,13 Mrd boe, die Tagesproduktion belief sich auf rund 288.000 boe in 2011. Im Bereich Gas und Power hat die OMV in 2011 in etwa 272 TWh Gas verkauft. Die OMV betreibt in Österreich ein 2.000 km langes Gaspipelinenetz mit einer vermarkteten Kapazität von rund 101 Mrd m³ im Jahr 2011. Der Central European Gas Hub zählt mit ca. 40 Mrd m³ jährlichem Handelsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas. Im Bereich Raffinerien und Marketing verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 22 Mio t und mit Ende  2011 über rund 4.500 Tankstellen in 13 Ländern inklusive Türkei. Mit einem Anteil von 97% an Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, hat die OMV ihre Position weiter gestärkt.

Nachhaltigkeit
Mit dem Konzept Resourcefulness setzt die OMV verantwortungsvolles Handeln entlang der gesamten Wertschöpfungskette aktiv um. Ziel ist es durch innovative Lösungen Win-Win Situationen für Gesellschaft, Umwelt und die OMV zu schaffen. Der Fokus liegt im Wasser- und CO2-Management, der Sicherung zukünftiger Energieressourcen sowie lokaler Bildungs- und Entwicklungsmaßnahmen mit einem Schwerpunkt auf Frauenförderung. Als Signatory des UN Global Compacts bekennt sich die OMV zu sozialen und ökologischen Werten und legt ihre Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht nach den Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI) offen.