Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV Raffinerie Schwechat: 1.000 unfallfreie Tage

  • Hervorragende Sicherheitsperformance bei eigenen Mitarbeitern und Partnerfirmen
  • Sicherheit als gelebter Wert
  • Topergebnis durch Sicherheitsinitiative und elektronisches Arbeitsfreigabeverfahren

Seit über 1.000 Tagen hat es in der Raffinerie Schwechat und im organisatorisch-zugehörigen Tanklager Lobau keinen Arbeitsunfall mit Ausfallstagen unter OMV Mitarbeitern gegeben. Damit wurden rund 3,5 Mio unfallfreie Arbeitsstunden erreicht.

„Diese Entwicklung zeigt absolut in die richtige Richtung und ist ein Resultat des persönlichen Einsatzes aller Mitarbeiter.“, so Raffinerieleiter Gerhard Wagner „Vor allem ist bemerkenswert, dass in den vergangenen beiden Jahren zwei große routinemäßige Instandhaltungsstillstände – sogenannte Shutdowns – hinter uns liegen, bei denen viele nicht alltägliche Arbeiten in den Anlagen durchgeführt wurden.“ Um sicheres Arbeiten zu gewährleisten, wurde – auch angesichts dieser Shutdowns – bereits im Jahr 2009 die „ Sicherheitsinitiative 2010+“ ins Leben gerufen. Die Mitarbeiter der Raffinerie sowie jene der Partnerfirmen wurden in einer Informationskampagne und durch Schulungsschwerpunkte vertiefend hinsichtlich Sicherheitsaspekte sensibilisiert. „Sicherheit ist für uns ein Wert an sich.“, ergänzt Gerhard Wagner.

Viele Arbeiten in der Raffinerie Schwechat werden von Partnerfirmen durchgeführt. Auch deren Sicherheitsbilanz hat für die Raffinerie den gleichen hohen Stellenwert. Um hier beste Performance zu gewährleisten, werden nur Partnerfirmen mit einem zertifizierten Sicherheitsmanagementsystem ausgewählt.
Weiters werden die Partnerfirmen aktiv in die Sicherheitsarbeit eingebunden. Somit war es möglich, auch bei der Sicherheitsperformance der Partnerfirmen in den beiden letzten Jahren historische Bestleistungen zu erzielen.

Die Einführung eines elektronischen Arbeitsfreigabeverfahrens im Jahr 2009 unterstützt die erfahrenen OMV Mitarbeiter die passenden Rahmenbedingungen für nicht routinemäßige Arbeiten in den Anlagen, großteils ausgeführt durch Partnerfirmen, festzulegen. Das Verfahren schlägt für bestimmte Arbeiten vorgesehene Schutzmaßnahmen automatisch vor.

„Hinter den erfreulichen Ergebnissen und dem nun erzielten Meilenstein von 1.000 unfallfreien Tagen stehen somit harte Arbeit und das Bewusstsein jedes einzelnen Mitarbeiters, dass sicheres Arbeiten die Basis für unseren Erfolg darstellt“ , so Gerhard Wagner.

Hintergrundinformationen:

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 23,32 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 31.398 im Jahr 2010 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Exploration und Produktion ist OMV in den zwei Kernländern Rumänien und Österreich aktiv und hält ein ausgewogenes internationales Portfolio. Die sicheren Erdöl- und Erdgasreserven von OMV betrugen per Jahresende 2010 rund 1,15 Mrd boe, die Tagesproduktion belief sich auf rund 287.000 boe in 1-9/2011. Im Bereich Raffinerien und Marketing verfügt OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 22,3 Mio t und mit Ende September 2011 über rund 4.700 Tankstellen in 13 Ländern inklusive Türkei. Im Bereich Gas und Power hat OMV in 2010 in etwa 18 Mrd m³ Gas verkauft. OMV betreibt in Österreich ein 2.000 km langes Gaspipelinenetz mit einer vermarkteten Kapazität von rund 89 Mrd m³ im Jahr 2010. Der Central European Gas Hub zählt mit ca. 34 Mrd m³ jährlichem Handelsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas. Mit einem Anteil von 97% an Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, hat OMV ihre Position weiter gestärkt.

Nachhaltigkeit
Die OMV hat den UN Global Compact unterzeichnet und fördert aktiv die Werte, zu denen sie sich in ihrem Code of Conduct verpflichtet hat. Sie übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt, vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Die OMV setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln verantwortungsvoll zu berücksichtigen. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über seine entsprechenden Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht, der gemeinsam mit dem Geschäftsbericht erscheint, und orientiert sich dabei an den international anerkannten Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI).