Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV gibt Ölfund in der Barentssee bekannt

6. September 2013 - (09:00)

  • OMV betriebene Explorationsbohrung Wisting Central erzielt Erdölfund
  • Explorationskonzept eröffnet neue Fördermöglichkeiten
  • Hohes Potenzial im Hoop High-Gebiet in der Barentssee

Die OMV, das integrierte, internationale Öl- und Gasunternehmen, bestätigt den Fund von Erdöl in der Barentssee im Gebiet der Explorationslizenz PL537. Die Lizenz wurde 2009 vergeben. Jaap Huijskes, OMV Vorstandsmitglied verantwortlich für Exploration und Produktion: „Wir sind mit dem Bohrerfolg sehr zufrieden. Aus diesem Fund ergeben sich interessante Möglichkeiten, die erheblich zum langfristigen organischen Wachstum der OMV in Nordeuropa beitragen werden. Im Anschluss an unser kürzlich bekanntgegebene Transaktion mit Statoil, die auch die Anteile in den Feldern Gullfaks und Gudrun beinhaltet, stellt dieser Fund einen weiteren wichtigen Schritt dar“

Als Betriebsführer der Explorationslizenz PL 537 steht OMV (Norge) AS kurz vor dem Abschluss der Aufschlussbohrung 7324/8-1 in Wisting Central. Bohrlochmessungen und -tests bestätigten das Ölvorkommen. Die Bohrung wurde bis zu einer vertikalen Tiefe von 905 Metern unter dem Meeresspiegel durchgeführt. Vor Ort beträgt die Wassertiefe 373 Meter. Die Bohrung wird permanent verfüllt und verschlossen.

Ziel der Bohrung war es, das Explorationskonzept zu bestätigen und Kohlenwasserstoff-vorkommen in den Gesteinsschichten der sogenannten „Upper Realgrunnen Subgroup“ im Hoop High-Gebiet aus der unteren bis mittleren Jurazeit nachzuweisen. Bis dato wurden dort keine Explorationsbohrungen durchgeführt. Die Ergebnisse sind ein Durchbruch für die regionalen Explorationsaktivitäten, da das gefundene hochqualitative Öl auf großes Potenzial im Gebiet hinweist, in dem zukünftig weitere Explorationsbohrungen durchgeführt werden. Die OMV ist als Joint-Venture-Partner an drei weiteren Lizenzen im Hoop High-Gebiet beteiligt. Für 2014 sind weitere Explorationsbohrungen in anderen Lizenzen geplant.

Vorläufige Schätzungen in Bezug auf das Vorkommen belaufen sich auf zwischen 60 und 160 Mio Barrel förderbares Erdöl und 10 bis 40 Mrd Kubikfuß förderbares Erdgas. Bei Betrachtung der in der Nähe liegenden geologischen Segmente liegt die insgesamt förderbare Ölmenge in der Lizenz PL 537 bei 200 bis 500 Mio boe. Weitere Bohrungen sind notwendig, um die Größe des Fundes genauer abschätzen zu können. Der Beginn einer zweiten Bohrung – Wisting Main – die ein anderes und tieferes Ziel verfolgt, wird sofort nach Abschluss der Aktivitäten in Wisting Central aufgenommen.

Als Betriebsführer hält OMV (Norge) AS einen 25% Anteil an der Explorationslizenz. Unsere Joint-Venture-Partner sind Petoro, Idemitsu, und Tullow mit einem Anteil von je 20% sowie Statoil mit 15%.

Hintergrundinformationen:

OMV in Norwegen
OMV (Norge) AS ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der OMV Exploration & Production GmbH, die 2006 gegründet wurde und ihren Hauptsitz in Stavanger hat. OMV (Norge) AS ist Partner bei den laufenden Feldentwicklungsprojekten Aasta Hansteen, Zidane und Edvard Grieg sowie beim Infrastrukturprojekt Polarled und konzentriert sich auf Explorationstätigkeiten in den Grenzgebieten im nördlichen Teil der Norwegischen See und in der Barentssee. OMV (Norge) AS ist derzeit an 23 Lizenzen beteiligt: 11 in der Barentssee, 11 in der Norwegischen See und 1 in der Nordsee. 9 Lizenzen werden von der OMV betrieben.

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 42,65 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 29.000 im Jahr 2012 ist die OMV Aktiengesellschaft das größte börsennotierte Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Exploration und Produktion ist die OMV in den zwei Kernländern Rumänien und Österreich aktiv und hält ein ausgewogenes internationales Portfolio. Die sicheren Erdöl- und Erdgasreserven der OMV betrugen per Jahresende 2012 rund 1,12 Mrd boe, die Tagesproduktion belief sich auf rund 303.000 boe in 2012. Im Bereich Gas und Power hat die OMV in 2012 in etwa 437 TWh Gas verkauft. Die OMV betreibt in Österreich ein 2.000 km langes Gaspipelinenetz mit einer vermarkteten Kapazität von rund 103 Mrd m³ im Jahr 2012. Der Central European Gas Hub zählt mit ca. 528 TWh jährlichem Handelsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas. Im Bereich Raffinerien und Marketing verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 22 Mio t und mit Ende 2012 über rund 4.400 Tankstellen in 13 Ländern, inklusive Türkei. Mit einem Anteil von 97% an Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, hat die OMV ihre Position weiter gestärkt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

OMV Media Relations:
Johannes Vetter, Tel,: +43 1 40440 22729, e-mail: johannes.vetter@omv.com
Robert Lechner, Tel.: +43 1 40440 21472, e-mail: robert.lechner@omv.com 

OMV Investor Relations:
Felix Rüsch, Tel.: +43 1 40440 21600, e-mail: investor.relations@omv.com

Web: www.omv.com
 
Social: http://twitter.com/omv