Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV erweitert E&P-Portfolio mit bedeutendem Investment in der Region Kurdistan im Irak

17. Mai 2009 (6:35)

  • OMV erwirbt 10%-Anteil an der Pearl Petroleum Company Limited
  • OMV wird an der Evaluierung, Entwicklung und Produktion von sehr großen Gasreserven in der Region Kurdistan im Irak teilnehmen
  • Mögliche Bezugsquelle für die geplante Nabucco Pipeline

OMV Aktiengesellschaft, der führende Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel, hat ihr E&P-Portfolio erfolgreich im Mittleren Osten erweitert. OMV unterzeichnete ein Abkommen mit den Verkäufern Crescent Petroleum Company und Dana Gas PJSC über den Erwerb von 10% an Pearl Petroleum Company Limited, einem Unternehmen, das zum Zweck der Evaluierung, Entwicklung und Produktion der sehr großen Gasfelder Khor Mor und Chemchemal in der Region Kurdistan im Irak gegründet wurde. Beide Felder verfügen über Multi TCF (Billionen Kubikfuß, 1 TCF entspricht rund 27 Mrd m3 ) Erdgas Gesamtreserven. OMV leistete einen initialen Kaufpreis in Höhe von USD 350 Mio. Abhängig von der weiteren Entwicklung der Größe der Gasreserven, würde OMV zusätzliche Zahlungen leisten.

Die Khor Mor und Chemchemal Gasfelder haben signifikante Gasreserven und weitere mögliche Gasressourcen und zusätzlich Kondensate und LPG (Liquefied Petroleum Gas) welche von einem unabhängigen Experten evaluiert wurden. Das derzeit in Khor Mor geförderte Gas wird für die Kraftwerke in Erbil und Bazian verwendet. Bei Chemchemal werden Arbeiten zur weiteren Evaluierung im Laufe des Jahres 2009 beginnen. Der weitere Ausbau der Anlagen wird substanziell zur Steigerung der Produktion beitragen. Basierend auf den heutigen Schätzungen, kann die Gesamtproduktion um das Jahr 2015 auf rund 30 Mrd m3 pro Jahr ansteigen (dies entspricht rund 500.000 boe oder 3 bcf pro Tag). Die erwarteten zusätzlichen Gasmengen sind zuerst für die lokale Industrieversorgung vorgesehen. Die weiteren substanziellen Gasmengen stehen für Exporte primär in die Türkei und nach Europa via die Nabucco Pipeline zur Verfügung. Neben der Region Kurdistan im Irak wird auch der gesamte Irak von den erwarteten Einkünften aus diesem Projekt profitieren.

Helmut Langanger, OMV Vorstand und verantwortlich für den Bereich Exploration und Produktion zeigte sich über die eingegangene langfristige Geschäftsbeziehung zwischen OMV, MOL, Crescent Petroleum Company und Dana Gas PJSC sehr erfreut: "OMV ist es gelungen, ihr E&P-Portfolio im Mittleren Osten wesentlich zu stärken und hat nun die einzigartige Möglichkeit an der Evaluierung, Entwicklung und Produktion von sehr großen Gasreserven nahe am europäischen Markt teilzunehmen. Dadurch eröffnet sich die Möglichkeit für eine wesentliche Bezugsquelle für die Nabucco Pipeline. Die Region Kurdistan im Irak wird von OMV weiter als besonderes Wachstumsgebiet gesehen."

Ausgewogenes internationales E&P-Portfolio
OMV hält ein ausgewogenes internationales E&P-Portfolio in 17 Ländern, das sich auf sechs Kernregionen aufteilt: Mittel- und Osteuropa, Nordafrika, Nordwest-Europa, Mittlerer Osten, Australien/Neuseeland und Russland/Kaspische Region. Die Tagesproduktion von OMV lag 2008 bei rund 317.000 boe, die sicheren Öl- und Gasreserven betrugen Ende 2008 rund 1,21 Mrd boe.

Hintergrundinformation:

Anteile an Pearl Petroleum Company Limited

Crescent Petroleum Company International (gemeinsamer Betriebsführer) 40%
Dana Gas PJSC (gemeinsamer Betriebsführer) 40%
OMV Upstream GmbH (100% Tochtergesellschaft der OMV E&P GmbH) 10%
MOL Hungarian Oil & Gas Public Limited Company 10%

OMV wird ihren Anteil an Pearl Petroleum at-equity konsolidieren.

Dana Gas ist die erste regionale, im privaten Sektor angesiedelte Erdgasfirma im Mittleren Osten und an der Börse von Abu Dhabi (ADSM) gelistet. Crescent Petroleum ist die älteste private Explorations- und Produktionsfirma im Mittleren Osten. Beide Unternehmen haben ihren Hauptsitz in Sharjah, in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

OMV in der Region Kurdistan im Irak
Seit 2007 fungiert die OMV Petroleum Exploration GmbH als Betriebsführer der beiden Blöcke Mala Omar und Shorish in der Region Kurdistan im Irak. 2008 wurden 2D Seismik Messungen durchgeführt, für das Q4/09 ist eine Explorationsbohrung geplant.

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 25,54 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 41.282 im Jahr 2008 sowie einer Marktkapitalisierung von rund EUR 8 Mrd ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsenotierten Industrieunternehmen Österreichs. Mit Öl- und Gasreserven von rund 1,20 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 317.000 boe in 2008 und einer jährlichen Raffineriekapazität von 25,8 Mio t ist OMV der größte Energiekonzern Mitteleuropas. OMV verfügt weiters über 2.528 Tankstellen in 13 Ländern, womit der Marktanteil im Bereich Raffinerien und Marketing (R&M) im Donauraum rund 20% beträgt. Im Bereich Exploration und Produktion (E&P) ist OMV in 17 Ländern in sechs Kernregionen aktiv. Der Bereich Gas und Power (G&P) verkauft jährlich in etwa 13 Mrd m³ Gas. In Baumgarten, einer der bedeutendsten Erdgasdrehscheiben Europas, werden ca. 66 Mrd m3 Erdgas pro Jahr weiterverteilt. Die Gashandelsplattform von OMV, der Central European Gas Hub, zählt zu den drei größten Hubs Europas. OMV ist per Ende 2008 zu 36% an Borealis AG, einem der weltweit führenden Polyolefin-Produzenten beteiligt. Weitere wichtige Beteiligungen: 51% an Petrom S.A., gesamt 59% an der EconGas GmbH, 45% am Raffinerieverbund Bayernoil. Durch den Erwerb von 41,58% an Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Nächste Ergebnisveröffentlichung: Jänner – Juni und Q2 2009 am 5. August 2009

Map - Kurdistan Region of Iraq, OMV Concession Areas, (PNG, 183,1 KB)

Zurück zur Übersicht