Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV bietet Geldüberweisungsdienste von Western Union an

22. Juni 2010 (10:00)

Western Union® Money TransferSM Service in Zukunft an über 1.800 Tankstellen der OMV in Zentral- und Osteuropa 

Englewood, CO, und Wien, Österreich – 22. Juni 2010 – Western Union (NYSE: WU) und die OMV, der führende Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel mit Konzernsitz in Wien, sind übereingekommen Western Union® Money TransferSM Service künftig an OMV Tankstellen anzubieten. Die internationalen Geldüberweisungsdienste von Western Union werden an mehr als 1.800 Tankstellen der OMV in Österreich, Rumänien, Bulgarien, Tschechien, Deutschland, Ungarn, der Slowakei und Slowenien zur Verfügung stehen. Der Service wird in den kommenden 18 Monaten eingeführt. 

Diese überregionale Kooperation mit einem Tankstellenbetreiber ist für Western Union in Europa die erste in dieser Größe. Sie ermöglicht Western Union  das eigene Vertriebsnetz in der Region weiter auszubauen. Durch die Kooperation kommen in Österreich zum bestehenden Western Union Netzwerk mit über 2.900 Standorten mehr als 300 zusätzliche Geschäftsstellen hinzu. Insgesamt wird das bestehende Vertriebsnetz in Zentral- und Osteuropa wird um über 1.800 neue Standorte erweitert.

Die Kooperation stellt einen wichtigen Schritt in der Strategie von Western Union dar, das eigene Vertriebsnetzwerk zu erweitern und in Richtung anderer Branchen zu diversifizieren. 
Die Strategie nützt mit diesem Schritt insbesondere die Zahlungsdienstrichtlinie der Europäischen Union ("PSD"), die es auch Unternehmen abseits des Bankensektors erlaubt, Finanzdienstleistungen im Rahmen einer Lizenz für Zahlungsinstitute anzubieten. Die Kooperation mit der OMV unterstützt Western Union auch dabei, weitere Kundensegmente zu gewinnen und Euro- wie Inlandsüberweisungen voranzutreiben.

OMV Tankstellen entwickeln sich zunehmend zu multifunktionalen Servicezentren und stellen die Bedürfnisse des modernen und mobilen Menschen in den Mittelpunkt. Bei VIVA können Kunden nicht nur Erfrischungen und vor Ort zubereitete Snacks in hochwertiger Qualität genießen, das auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Serviceangebot wird auch laufend erweitert. Im April 2010 wurde in Österreich das OMV Tankstellennetz mit VIVA mit speziellen Geldautomaten ausgestattet, die Barbehebungen, Überweisungen und Einzahlungen ermöglichen. Mit dem Geldüberweisungsdiensten von Western Union baut die OMV ihr Serviceangebot in ihrem Marktgebiet in Zentral-, Ost- und Südosteuropa erheblich aus. In Zukunft können Kunden auch Bargeld von einer Tankstelle zur nächsten und innerhalb des Western Union Vertriebsnetzes versenden.

Hikmet Ersek, designierter CEO und Präsident von Western Union, erklärte dazu: "Die OMV verfügt über ein dichtes Tankstellennetz in Zentral- und Osteuropa. Die Kooperation ermöglicht es uns weiter zu wachsen, nun auch Tankstellen in unser Vertriebsnetz in Europa aufzunehmen und weiteren Kunden den schnellen, bequemen und verlässlichen Western Union® Money TransferSM Service anzubieten."
 
Gerhard Roiss, Generaldirektor-Stv. der OMV: "Western Union ist für die OMV ein idealer Partner.  Die Geldüberweisungsdienste von Western Union sind ein weiterer wichtiger Baustein in unserer Strategie, Kunden eine möglichst breite Palette an Serviceleistungen anzubieten. Wir freuen uns auf den Start der Kooperation mit Western Union und die Umsetzung in den kommenden 18 Monaten."

Hintergrundinformationen:

Western Union
Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein führender Anbieter von weltweitem Geldtransfer. Gemeinsam mit Vigo, Orlandi Valuta, Pago Fácil und Custom House bietet Western Union die Möglichkeit, Geld rund um den Globus zu transferieren. Das Unternehmen verfügt gemeinsam mit Orlandi Valuta, Vigo und Pago Fácil über ein Netzwerk von mehr als 420.000 Vertriebsstandorten in über 200 Ländern und Territorien. 2009 wurden weltweit über 196 Millionen consumer-to-consumer Transaktionen durchgeführt und damit 71 Milliarden US-Dollar transferiert. Zudem wurden 415 Millionen geschäftliche Transaktionen veranlasst.Mehr Informationen finden Sie unter www.westernunion.com.

OMV Aktiengesellschaft:
Mit einem Konzernumsatz von EUR 17,92 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 34.676 im Jahr 2009 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Als führender Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 12 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 17 Ländern auf vier Kontinenten aktiv. Der Bereich Gas & Power (G&P) verkauft jährlich rund 13,1 Mrd m³ Gas. Durch ihr 2.000 km lange österreichische Gasleitungnetz transportiert G&P jährlich rund 75 Mrd m³ Erdgas. Der Central European Gas Hub der OMV zählt mit ca. 23 Mrd m³ jährlichem Handelsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas.
Die OMV ist der führende Energiekonzern im europäischen Wachstumsgürtel mit Öl- und Gasreserven von rund 1,19 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 317.000 boe in Q1/10 und einer jährlichen Raffineriekapazität von rund 26 Mio t. Die OMV verfügt nunmehr über 2.331 Tankstellen in Q1/10. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.
Durch den Erwerb von 41,58% an der Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.
Mit dem OMV Future Energy Fund wurde im Juni 2006 eine eigene Gesellschaft gegründet, die Projekte zu Erneuerbaren Energien mit mehr als EUR 100 Mio finanziell unterstützen wird. Damit will die OMV den Übergang von einem reinen Erdöl- und Erdgaskonzern zu einem Energiekonzern einleiten, der Erneuerbare Energien in seinem Portfolio hat.

Nachhaltigkeit
Die OMV hat den UN Global Compact unterzeichnet und fördert aktiv die Werte, zu denen sie sich in ihrem Code of Conduct verpflichtet hat. Sie übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt, vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Die OMV setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln verantwortungsvoll zu berücksichtigen. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über seine entsprechenden Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht, der gemeinsam mit dem Geschäftsbericht erscheint, und orientiert sich dabei an den international anerkannten Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI).

Zurück zur Übersicht