Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV beabsichtigt Verkauf der Tochtergesellschaften in Kroatien und Bosnien-Herzegowina

  • Wichtiger Schritt im Rahmen der Umsetzung der OMV Strategie: Verringerung des Anteils vom Geschäftsbereich Raffinerien und Marketing am Gesamtport-folio
  • Verkauf der Tochtergesellschaften in Kroatien und Bosnien-Herzegowina wird evaluiert

Im Einklang mit der OMV Strategie, wird der Verkauf des Tankstellen- und Kundengeschäfts in Kroatien (OMV Hrvatska d.o.o) und in Bosnien-Herzegowina (OMV BH d.o.o) evaluiert. Dies würde einen gänzlichen Rückzug aus beiden Märkten bedeuten. 

Die Strategie von OMV beabsichtigt eine Schärfung und Vereinfachung des Unternehmensportfolios. Dies beinhaltet eine schrittweise Verschiebung des Anteils von Raffinerien und Marketing am Gesamtportfolio in Richtung Exploration und Produktion sowie Gas und Power. In diesem Zusammenhang hat die türkische Tochtergesellschaft der OMV, OMV Petrol Ofisi, bereits ihren 52% Anteil am zypriotischen Tankstellenunternehmen Kibris Türk Petrolleri Limited Sirketi Ende November 2011 verkauft.

OMV wird im Tankstellen- und Kundengeschäft weiter auf jene Märkte fokussieren, bei denen die Versorgungs-Integration sichergestellt ist. Kroatien und Bosnien-Herzegowina sind nicht optimal an die OMV Lieferkette angeschlossen, was jetzt dazu führt, die Veräußerungsoptionen dieser beiden Tochtergesellschaften zu prüfen.

OMV ist seit 1992 in Kroatien im Tankstellen- und Kundengeschäft aktiv. OMV Hrvatska d.o.o beschäftigt an ihrem Unternehmenssitz in Zagreb 70 Mitarbeiter. Mit ihren 63 kroatischen Tankstellen hält OMV derzeit einen Marktanteil von rund 13 Prozent.
In Bosnien-Herzegowina ist OMV seit 2001 ebenfalls im Tankstellen- und Kundengeschäft tätig. In der Zentrale der OMV BH d.o.o in Sarajevo arbeiten 23 Mitarbeiter. Die 28 Tankstellen in Bosnien-Herzegowina bedeuten einen Marktanteil von rund 8 Prozent.

In den nächsten Monaten sollen Gespräche mit potenziellen Interessenten aufgenommen werden. OMV geht davon aus, dass der Käufer die Gesellschaften Kroatien und Bosnien-Herzegowina in bisherigem Umfang weiter betreiben wird. Zeitgleich soll die Struktur des gesamten Veräußerungspotenzials im Geschäftsbereich Raffinerien und Marketing, welches sich bis zum Jahr 2014 auf bis zu EUR 1 Mrd belaufen soll und die Reduktion von Raffineriekapazitäten und Marketing-Assets vorsieht, festgelegt werden. Derzeit sind keine weiteren Marktaustritte aus Ländern mit OMV Tankstellen geplant. 

Hintergrundinformationen:

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 23,32 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 31.398 im Jahr 2010 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Exploration und Produktion ist OMV in den zwei Kernländern Rumänien und Österreich aktiv und hält ein ausgewogenes internationales Portfolio. Die sicheren Erdöl- und Erdgasreserven von OMV betrugen per Jahresende 2010 rund 1,15 Mrd boe, die Tagesproduktion belief sich auf rund 287.000 boe in 1-9/2011. Im Bereich Raffinerien und Marketing verfügt OMV über eine jährliche Raf-fineriekapazität von 22,3 Mio t und mit Ende September 2011 über rund 4.700 Tankstellen in 13 Län-dern inklusive Türkei. Im Bereich Gas und Power hat OMV in 2010 in etwa 18 Mrd m³ Gas verkauft. OMV betreibt in Österreich ein 2.000 km langes Gaspipelinenetz mit einer vermarkteten Kapazität von rund 89 Mrd m³ im Jahr 2010. Der Central European Gas Hub zählt mit ca. 34 Mrd m³ jährlichem Han-delsvolumen zu den wichtigsten Gashubs Kontinentaleuropas. Mit einem Anteil von 97% an Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, hat OMV ihre Position weiter gestärkt.

Nachhaltigkeit
Die OMV hat den UN Global Compact unterzeichnet und fördert aktiv die Werte, zu denen sie sich in ihrem Code of Conduct verpflichtet hat. Sie übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt, vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Die OMV setzt laufend Schritte, um die wirt-schaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln verantwortungsvoll zu berücksichtigen. Das Unternehmen berichtet regelmäßig über seine entsprechenden Aktivitäten in einem Nachhaltigkeitsbericht, der gemeinsam mit dem Geschäftsbericht erscheint, und orientiert sich dabei an den international anerkannten Berichtsstandards der Global Reporting Initiative (GRI).