Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Manfred Leitner als OMV Vorstand für Downstream bestätigt

Der Aufsichtsrat der OMV Aktiengesellschaft und Manfred Leitner haben sich auf eine Verlängerung des Vorstandsmandates geeinigt. Vereinbart wurde eine Vertragsverlängerung um weitere zwei Jahre. Manfred Leitner ist somit bis 31. Dezember 2019 OMV Vorstandsmitglied für den Bereich Downstream (Refining & Marketing sowie Gas & Power). 

Manfred Leitner absolvierte das Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien und begann 1985 seine Laufbahn bei der OMV im Bereich Exploration & Produktion. Nach einem mehrjährigen Auslandseinsatz als Finanzmanager in Tripolis, kehrte er 1990 nach Österreich zurück und leitete danach das Controlling im Bereich Exploration & Produktion. 1997 wechselte er zu Refining & Marketing und übernahm die Leitung der Vorstandsstabsfunktion für Planung und Controlling. Ab 2003 war er als Business Unit Manager für den Bereich Downstream Optimization & Supply verantwortlich. Seit 1. April 2011 ist er OMV Vorstandsmitglied. Er ist verantwortlich für den Bereich Downstream (Refining & Marketing sowie Gas & Power).

Hintergrundinformation:

OMV Aktiengesellschaft

Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 24.100 im Jahr 2015 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. In Upstream fokussiert OMV die Aktivitäten auf drei Kernregionen – CEE (Rumänien, Österreich), Nordsee sowie Mittlerer Osten und Afrika – und auf ausgewählte Entwicklungsregionen. 2015 lag die Tagesproduktion bei rund 303 kboe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,8 Mio Tonnen und mit Ende 2015 über rund 3.800 Tankstellen in 11 Ländern inklusive Türkei. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2015 hat die OMV in etwa 110 TWh Gas verkauft.