Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Isabell Hametner ist neue Leiterin der OMV Personalabteilung

Isabell Hametner

Für hochauflösendes Foto klicken

News Release, 18. April 2016 - 10:00 (MESZ)

Isabell Hametner hat mit April 2016 als Senior Vice President die Leitung von Human Resources des OMV Konzerns übernommen. Sie berichtet direkt an OMV Generaldirektor Rainer Seele.

Isabell Hametner studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und blickt auf fast zwei Jahrzehnte Erfahrung im Personalmanagement zurück. Sie war in führenden internationalen Konzernen wie General Electric und Mondelez International (früher Kraft Foods) in Österreich, Norwegen, in der CEE Region und zuletzt in der Schweiz tätig. In der Schweiz baute sie für Mondelez International die Europa-Zentrale in Zürich auf und leitete unter anderem die HR Agenda beim Aufbau eines Joint Ventures über 45 Länder.

Isabell Hametner zu ihrer Bestellung: „Die OMV steuert durch sehr anspruchsvolle Zeiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der Schlüssel dafür, um die Herausforderungen zu meistern. Dafür braucht es eine Kultur der Ehrlichkeit, des Vertrauens und der Performance.“

Isabell Hametner ist verheiratet und hat eine Tochter.
 

Hintergrundinformation:

OMV Aktiengesellschaft
Mit einem Konzernumsatz von EUR 23 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 24.100 im Jahr 2015 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. In Upstream fokussiert OMV die Aktivitäten auf drei Kernregionen – CEE (Rumänien, Österreich), Nordsee sowie Mittlerer Osten und Afrika – und auf ausgewählte Entwicklungsregionen. 2015 lag die Tagesproduktion bei rund 303 kboe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,8 Mio Tonnen und mit Ende 2015 über rund 3.800 Tankstellen in 11 Ländern inklusive Türkei. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2015 hat die OMV in etwa 110 TWh Gas verkauft.

Zurück zur Übersicht