Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Gazprom Neft stärkt die Zusammenarbeit mit OMV bei der Entwicklung von Projekten im Iran

Gazprom Neft - OMV

Im Rahmen des St. Petersburgers Internationalem Wirtschaftsforums unterzeichnete Gazprom Neft mit OMV Aktiengesellschaft eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding). Das Dokument beschreibt Projekte von gemeinsamem Interesse in der Öl- und Gasindustrie und wurde von Vadim Yakovlev, First Deputy General Director Gazprom Neft, und Johann Pleininger, OMV Vorstand verantwortlich für den Bereich Upstream, unterzeichnet.

Die Vereinbarung enthält das grundsätzliche Interesse beider Unternehmen an einer Zusammenarbeit in der Islamischen Republik Iran. Mögliche Bereiche der Kooperation umfassen vorläufig Analyse, Bewertung und Studie von ausgewählten Öllagerstätten in der Islamischen Republik Iran gemeinsam mit der National Iranian Oil Company (NIOC).

„Der Mittlere Osten ist eine der wichtigsten Regionen in der langfristigen Entwicklungsstrategie von Gazprom Neft. Unser Unternehmen entwickelt ein großes Projekt im Badra Feld im Irak, führt geologische Erkundungen in der kurdischen autonomen Region des Landes durch und prüft die Möglichkeit der Teilnahme an der Entwicklung von zwei Blöcken im Iran. Aufgrund der umfangreichen Erfahrung der OMV im Mittleren Osten und im Iran, wären gemeinsame geologische Explorationen von Blöcken am effektivsten“, sagte Vadim Yakovlev, First Deputy General Director of Gazprom Neft.

„Russland entwickelt sich zur neuen Kernregion der OMV im Upstream-Business und wir blicken auf eine langjährige Partnerschaft mit dem Land und mit russischen Öl- und Gasunternehmen zurück. Aktivitäten und Partnerschaften in Russland mit neuen Möglichkeiten im Mittleren Osten zu verbinden, passt in unsere Upstream-Strategie“, sagte Johann Pleininger, OMV Vorstand verantwortlich für den Bereich Upstream.
 

Hintergrundinformation:

OMV Aktiengesellschaft
Die OMV fördert und vermarktet Öl & Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 19 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich und ein ausgeglichenes internationales Portfolio. 2016 lag die Tagesproduktion bei rund 311.000 boe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,8 Mio Tonnen und mit Ende 2016 über rund 3.800 Tankstellen in 11 Ländern inklusive Türkei. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2016 hat die OMV in etwa 109 TWh Gas verkauft.