Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Bericht Jänner – Juni und Q2 2013

inkl. Konzernzwischenabschluss zum 30. Juni 2013

13. August 2013 - (07:30)

  • CCS EBIT vor Sondereffekten von EUR 733 Mio; den Aktionären zuzurechnender CCS Periodenüberschuss vor Sondereffekten von EUR 321 Mio
  • Cashflow aus der Betriebstätigkeit für das Quartal von EUR 1.202 Mio, 138% über Q2/12
  • Starke Bilanzstruktur mit einem Verschuldungsgrad von 15%
  • Erfolgreiche Erweiterung des australischen Offshore-Erdgasfunds Zola
  • Erweitertes Explorationsportfolio mittels zusätzlicher Lizenzen in Norwegen und Explorationsvereinbarung mit Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC)
  • Im Juni verkaufte OMV die Schmierstoff-Sparte
  • Exzellenter Free Cashflow abzüglich Dividendenzahlungen von EUR 1,6 Mrd in 1-6/13, stark unterstützt durch Working Capital Reduzierung und Verkäufe

Gerhard Roiss, OMV Generaldirektor:
"Im ersten Halbjahr 2013 haben unsere gute operative Performance sowie Verbesserungsmaßnahmen im Rahmen des Performance-Steigerungsprogramms "energize OMV" zu einem sehr starken Free Cashflow beigetragen. Dieser wird unser Wachstum im Upstream-Bereich vorantreiben. Besonders stolz bin ich, dass wir es geschafft haben, in Rumänien das höchste Produktionswachstum im Jahresvergleich seit der Akquisition von Petrom zu erreichen. Wir haben unser Explorationsportfolio in Norwegen, wo wir nun insgesamt 23 Offshore-Lizenzen in einer unserer wichtigsten Wachstumsregionen halten, erweitert. In Abu Dhabi haben wir eine weitere Upstream-Vereinbarung mit unserem Partner ADNOC unterzeichnet. In der vielversprechenden Schwarzmeer-Region haben wir unsere Explorationsaktivitäten in Rumänien durch den Abschluss des 3D Seismikprogramms im Neptun Block und in Bulgarien durch den Start einer großen 3D Seismikstudie weiterentwickelt. Der Verkauf unserer Schmierstoff-Sparte, zusammen mit den Marktaustritten aus den Ländern Bosnien-Herzegowina und Kroatien, unterstützt die Umsetzung unserer fokussierten Strategie: Wachsender Upstream-Bereich, Optimierung des Downstream-Bereichs."

Weitere Informationen finden Sie im Bericht Jänner – Juni und Q2 2013: