Kontakt
OMV Webseiten
en | de
OMV Webseiten
OMV Websites
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschech. Rep. www.omv.cz Deutschland www.omv.de Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.rs Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr
OMV Gas Websites
OMV Gas www.omv-gas.com
OMV Petrom Websites
OMV Petrom www.omvpetrom.com
Schließen

Nachhaltig und verantwortungsvoll – waren, sind und bleiben wir

Nachhaltigkeit ist wahrscheinlich nicht das Erste, das einem bei der Öl- und Gasindustrie in den Sinn kommt. Doch Bernhard Heneis, Head of Sustainability & Reporting der OMV, pocht darauf: Die nachhaltige Gestaltung der Energiezukunft ist sowohl für die langfristige Strategie der OMV als auch für das tägliche Geschäft von zentraler Bedeutung.

Die OMV Nachhaltigkeitsstrategie 2025 als integrierter Bestandteil des Tagesgeschäfts

„Es ist wichtig zu verstehen: Unsere Nachhaltigkeitsstrategie 2025 ist keine separate, zusätzliche Ebene in unserer Unternehmensstrategie 2025, sondern komplett integriert. Für uns umfasst nachhaltige Entwicklung sowohl die ökonomische, ökologische als auch die soziale Dimension. Und da macht es mich stolz, dass verantwortungsvolles Handeln Teil der OMV-DNA ist. Mit 15 messbaren Nachhaltigkeitszielen bringen wir unseren umfassenden Nachhaltigkeitsansatz auf die nächste Stufe“, sagt Bernhard, der stolz auf die neue Strategie und ihr zugrunde liegendes Engagement ist.

Die Strategie legt nicht nur Fokus auf die Ausweitung neuer Initiativen, sondern konzentriert sich auf die Art und Weise, wie OMV jetzt und in Zukunft Geschäfte macht. Manchmal bedeutet dies, Dinge auch anders zu machen. Folglich werden Abteilungen und Geschäftsbereiche wie gewohnt funktionieren und ihre Ziele verfolgen. Die Art und Weise, wie sie ihre Ziele erreichen werden, wird jedoch auch Nachhaltigkeitsfaktoren beinhalten.

Ich bin stolz darauf, dass verantwortungsvolles Handeln Teil der OMV-DNA ist. Mit 15 messbaren Nachhaltigkeitszielen heben wir unseren umfassenden Nachhaltigkeitsansatz auf die nächste Stufe. “Bernhard Heneis, Head of Sustainability & Reporting OMV.

15 konkrete, verbindliche und messbare Nachhaltigkeitsziele

All dies gipfelt in 15 Zielen für die fünf Schwerpunktbereiche "Gesundheit, Sicherheit, Umwelt" (HSSE), "CO2-Effizienz", "Innovation", "MitarbeiterInnen und Mitarbeiter" sowie "Geschäftsgrundsätze und soziale Verantwortung" im Kern der OMV Nachhaltigkeitsstrategie. Jetzt messbare, externe Ziele zu haben, ist der Hauptfaktor für den Erfolg dieser Strategie, so Heneis.
Zu den Zielen gehören auch mehrere Initiativen zur Verbesserung unserer CO2-Effizienz, z.B. die Verringerung der CO2-Intensität der Geschäftstätigkeit um 19% bis 2025, das Zero Routine Flaring and Venting-Commitment bis 2030 oder die Weiterentwicklung von ReOil zu einem industriellen, rentablen Verfahren  (Produktionskapazität von 200.000 Tonnen pro Jahr).

Die Anfänge der Strategie und die Wichtigkeit von externen Bewertungen

Um zu definieren, was Nachhaltigkeit für die OMV bedeutet und wie sie in die Geschäftsstrategie aufgenommen werden kann, arbeiteten Bernhard und sein Team mit verschiedenen Abteilungen der OMV zusammen und führten mit dem Vorstand mehrere Workshops durch. 

Um eine solche Strategie umsetzen zu können, braucht es Zeit, doch die bisherigen externen Anerkennungs- und Erfolgsgeschichten zeigten, dass die gewählte Route für Bernhard und alle beteiligten Teams die richtige war. „Mit dem HSE-Bericht 1999/2000 hat OMV den ersten Bericht zu nichtfinanziellen Themen veröffentlicht. Von diesem Zeitpunkt an haben wir uns ständig weiterentwickelt und uns an die größeren Transparenzanforderungen unserer Stakeholder in diesem Bereich angepasst. Dazu gehörten auch ihre Fragen und Erwartungen an unsere Berichterstattung und Programme. Und das zahlt sich aus - wir sind enorm stolz darauf, 2018 das einzige österreichische Unternehmen im Dow Jones Sustainability Index zu sein. “

Das ist nicht “Greenwashing”, das ist unsere Art, Geschäfte zu machen

Die OMV sieht es als ihre Kernaufgabe an, leistbare Energie auf verantwortliche Weise bereitzustellen. Für den Übergang in eine Zukunft mit niedrigeren CO2-Emissionen ist ein vernünftiger und verantwortungsvoller Umgang mit Öl und Gas erforderlich. Insbesondere mit unserem Fokus auf Gas und Petrochemie und der Absicht, bis zu 500 Mio. EUR in innovative Energielösungen für eine CO2-ärmere Zukunft zu investieren, werden wir zur Energiewende beitragen.

Und was würde Bernhard Heneis jenen Kritikern antworten, die die Begriffe „Energiewende“ und „Nachhaltigkeit“ in Öl- und Gasunternehmen als „Greenwashing“ bezeichnen würden? "Wenn Sie einen umfassenden Ansatz, eine lange Geschichte der Glaubwürdigkeit und eine vollständige Ausrichtung der Nachhaltigkeit auf Ihr Geschäftsmodell haben, dann ist es nicht "Greenwashing". Dann hat es wichtigen Anteil daran, wie wir unsere Geschäfte machen. OMV-Ratings von objektiven externen Nachhaltigkeits-Experten unterstreichen eindeutig, dass es sich nicht um Marketing handelt. Unser Handeln und die unabhängigen ESG-Ratingagenturen sprechen für uns.“

Über den Blog Verhaltensregeln Kontakt
Alarm