Kontakt
OMV Webseiten
en | de
OMV Webseiten
OMV Websites
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschech. Rep. www.omv.cz Deutschland www.omv.de Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.rs Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr
OMV Gas Websites
OMV Gas www.omv-gas.com
OMV Petrom Websites
OMV Petrom www.omvpetrom.com
Schließen

ReOil - Rohstoffliches Recycling für Altkunststoffe

In dem Pilotprojekt zum Thema rohstoffliches Recycling in der Raffinerie Schwechat in Österreich wird in einem Thermolyseverfahren synthetisches Rohöl aus Kunststoffabfällen hergestellt. Dieses recycelte Rohöl lässt sich zu jedem beliebigen Raffinerieprodukt verarbeiten, wodurch die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und die Kohlenstoffintensität der Produktion verringert werden.

Kreislaufwirtschaft und Urban Mining sind zwei zentrale Themen von OMV. Kunststoffabfälle zu recyceln, anstatt sie zu verbrennen, stellt eine wichtige Möglichkeit dar, eine wertvolle Ressource besser zu nutzen. Recycelte Kunststoffe haben jedoch leider häufig keine sehr gute Qualität. Rohstoffliches Recycling ist ein innovatives Forschungsprojekt von OMV zur Herstellung eines synthetischen Raffineriegrundstoffs aus Kunststoffabfällen. Dieser Grundstoff kann wieder in den Raffinerieprozess eingespeist und zu einem beliebigen Raffinerieprodukt wie normalem Rohöl verarbeitet werden. Mit diesem innovativen Ansatz schließt OMV eine Lücke in der Kunststoffrecyclingtechnologie und führt den Sekundärrohstoff „neue Rohöle“ ein.

Dieses Verfahren reduziert den Bedarf an fossilen Ressourcen für die Kunststoffherstellung. Zudem verringert diese Form des Kunststoffrecyclings die Kohlenstoffintensität, da sie die CO2 -Emissionen pro Tonne Post-Consumer-Kunststoff im Vergleich zur herkömmlichen Rohölverarbeitung senkt. In einer Gesellschaft, die zunehmend auf der Suche nach alternativen Ressourcen und wertsteigerndem Recycling ist, sieht OMV großes Potenzial in dieser neuen Technologie und den damit verbundenen Dienstleistungen.

OMV hat Anfang 2018 den ersten Scale-up-Schritt des Forschungsprojekts von der Laboranlage zur Pilotanlage getätigt.

Factsheet ReOil (PDF, 142,7 KB)