Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Websites
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschech. Rep. www.omv.cz Deutschland www.omv.de Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.rs Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae/en-ae
OMV Gas Websites
OMV Gas www.omv-gas.com
OMV Petrom Websites
OMV Petrom www.omvpetrom.com
Schließen

Das Mysterium „Upstream Finanzcontrolling“ enträtseln

Finanzdaten gehören zweifellos zu den wichtigsten Informationsquellen für Managemententscheidungen. Finanzcontrolling ist heutzutage ein häufig verwendeter Begriff in der Geschäftswelt. Dennoch scheinen viele Menschen nicht allzu vertraut damit zu sein. Upstream Finanzcontrolling klingt dann noch viel komplexer – aber das ist es gar nicht! Unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Upstream Finanzabteilung erklären uns, warum.

Was ist Upstream?

Die OMV hat aufgrund von Akquisitionen in Russland, Neuseeland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Malaysia in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte internationale Entwicklung durchgemacht. OMV Upstream ist derzeit in mehr als 10 Ländern auf vier Kontinenten vertreten. „Die Geschäftstätigkeit im Bereich Upstream umfasst die Exploration und Evaluierung von Kohlenwasserstoffen sowie deren Entwicklung und Produktion“, erklärt Yosri Maknine, OMV Department Manager Upstream Controlling. „In einer späteren Phase beinhaltet sie auch die Stilllegung von Bohrstellen und Anlagen. Als integriertes Öl- und Gasunternehmen verfügt die OMV über ein starkes Upstream-Segment. Die Kohlenwasserstoffproduktion kommt von vier verschiedenen Kontinenten“, fügt er hinzu. 

Als integriertes Öl- und Gasunternehmen verfügt die OMV über ein starkes Upstream-Segment. Die Kohlenwasserstoffproduktion kommt von vier verschiedenen Kontinenten.” 
Yosri Maknine, OMV Department Manager Upstream Controlling

Ein Richter hat sein Gesetzbuch, ein Controller seine Abschlüsse

Controller überwachen die Führung eines Geschäftes. Zusätzlich befassen sich Finanzcontroller mit den wirtschaftlichen Angelegenheiten, die sich auf unser Geschäft auswirken. So wie ein Richter sein Gesetzbuch hat, hat ein Controller seine Abschlüsse. Als wesentliche Abschlüsse kann man sich dabei Gewinn-und-Verlust-Rechnung, Bilanz und freien Cashflow vorstellen. 

Wir erstatten Bericht über die aktuellen Zahlen, um die Gegenwart abzudecken, und tun unser Bestes, um in Verbindung mit Marktprognosen die Zukunft vorherzusagen”
Camilo Sanchez, OMV Upstream Expert Controller” 

Camilo Sanchez, Upstream Expert Controller bei der OMV, ist 2014 von Kolumbien nach Österreich und zur OMV gekommen. Er gibt uns einen kleinen Einblick in seine Tätigkeit: „Wir erstatten Bericht über die aktuellen Zahlen, um die Gegenwart abzudecken, und tun unser Bestes, um in Verbindung mit Marktprognosen die Zukunft vorherzusagen. Zu diesem Zweck gibt es eine monatliche Prognose, mit der eingeschätzt werden soll, wie das operative Ergebnis und der freie Cashflow zum Jahresende ausfallen werden. Zusätzlich gibt es jedes Jahr einen Planungsprozess, in dem unsere Finanzen für die kommenden fünf Jahre berechnet werden.“ Neben allgemein bekannten Finanzberichten und Abschlüssen, verwenden Upstream Controller spezielle Leistungskennzahlen, um ein besseres Verständnis für das Geschäft zu haben. Diese umfassen beispielsweise Produktionskosten pro boe (=barrel of oil equivalent) oder die sogenannte Reserveersatzrate (RER). Im Wesentlichen misst die Reserveersatzrate die Höhe der nachgewiesenen (Öl- und Gas-) Reserven, die im Zuge eines Geschäftsjahres zur bestehenden Reservebasis hinzukommen, relativ zur kompletten Öl- und Gasproduktion – je höher die Reserveersatzrate, desto besser die Aussichten für das Öl- und Gasunternehmen. 

Upstream Controlling ist dynamisch und international – genau wie das Team 

Das Umfeld ist sehr dynamisch, da es den Marktveränderungen (z. B. Entwicklungen beim Brent-Preis) stark ausgesetzt ist. Ziel ist es, dem Management möglichst genaue Daten zu liefern. Da die Fristen in der Regel jedoch sehr knapp sind, wird in einer abgestuften Struktur gearbeitet: 1) lokale Controller und 2) Geschäftsbereich-Controller. Die lokalen Controller sind in den verschiedenen Niederlassungen rund um die Welt tätig. In der Regel handelt es sich um Einheimische, die das Land kennen, die Sprache beherrschen und die Kultur verstehen. Um die Teams möglichst ausgewogen zu halten, gibt es Jobrotationen, die sicher stellen sollen, dass auch Expatriates in lokalen Controller Teams vertreten sind. Die Teams kooperieren sehr eng mit den Geschäftsbereichen und fassen die Daten auf Landesebene zusammen. Geschäftsbereich-Controller arbeiten in der Hauptniederlassung in Wien. Sie überprüfen und hinterfragen die Daten aus allen Ländern, um sie zu einem konsolidierten Upstream-Ergebnis zusammenzuführen.
 

Das Team ist international, engagiert und leistungsorientiert. Vor kurzem haben wir den Abschluss der Akquisition von Shell’s Upstream Geschäft in Neuseeland gefeiert. Nun übernimmt die OMV den Betrieb der Maui und Pohokura Felder und sichert sich damit eine führende Position im Land. Der Kaufpreis überstieg eine halbe Milliarde US Dollar, wobei die Auswirkungen der Akquisition auf unsere wichtigsten Leistungskennzahlen im Fokus der Analyse standen. Zusammen mit dem lokalen Controlling Team in Wellington, haben unsere Controller kontinuierlich die ihnen gelieferten Zahlen hinterfragt und Simulationen durchgeführt, um die Auswirkungen auf OMV’s Finanzergebnis möglichst genau vorherzusagen. Mindestens einmal im Jahr überwindet das Team von Upstream Controlling die Entfernungen, wenn an den sogenannten „Controlling Days“ Controller aus der ganzen Welt unter einem Dach zusammenkommen. Im letzten Jahr haben Controller mehr als 15 verschiedener Nationalitäten in einem zweitägigen Workshop ihr Wissen, ihre Ansichten und ihre Erfahrungen ausgetauscht. „Diese Initiative schweißt uns als Team enger zusammen. Wir lernen einander kennen und bereiten uns auf die bevorstehenden Herausforderungen vor“, sagt Camilo grinsend. 

Über den Blog Verhaltensregeln Kontakt
Alarm