Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Projekt STOP: Baubeginn für eine neue Abfallverarbeitungsanlage in Jembrana, Bali

© Alliance to End Plastic Waste (AEPW)

Die Regierung von Jembrana im Nordwesten Balis gedachte des ersten Spatenstichs für eine neue Abfallverarbeitungsanlage. Die Anlage ist die erste Abfallbehandlungsanlage der Regierung, von der bis zu 150.000 Einwohner profitieren werden. Es handelt sich um ein nachhaltiges vollständiges Abfallmanagement- und Recyclingsystem, das auch neue und dauerhafte Arbeitsplätze für die Gemeinde schaffen wird.

Der Bau dieser Anlage ist Teil der Partnerschaft zwischen dem Projekt STOP, der Alliance to End Plastic Waste (Allianz zur Beendigung von Kunststoffabfällen) und der Regierung von Jembrana und stellt einen wichtigen Meilenstein bei der wirksamen Beseitigung von Kunststoffabfällen dar, die in die Umwelt gelangen.

Unterstützte Ziele für nachhaltige Entwicklung  der Vereinten Nationen (SDGs):

SDG 12 - Verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster
SDG 14 - Leben unter Wasser

Weitere Informationen finden Sie hier.

Über das Projekt STOP
Das 2017 von Borealis und SYSTEMIQ ins Leben gerufene Projekt STOP (Stop Ocean Plastics) arbeitet mit Städten zusammen, um effektive Abfallentsorgungssysteme zu schaffen, die das Austreten von Kunststoffen in den Ozean verhindern und in Südostasien kreisförmige Systeme schaffen. Das von Partnern aus Industrie und Regierung unterstützte Projekt STOP zielt darauf ab, das Austreten von Abfällen in die Umwelt zu verhindern, mehr Kunststoffe wiederzuverwerten, wirtschaftlich nachhaltig zu sein und Vorteile, einschließlich Arbeitsplätzen, für die lokale Bevölkerung zu schaffen. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte www.stopoceanplastics.com.