Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschech. Rep. www.omv.cz Deutschland www.omv.de Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldau www.petrom.md
Schließen

40 OMV-Tankstellen in Rumänien werden jetzt mit Solarenergie versorgt

OMV Petrom installierte Photovoltaik-Paneele an 40 Tankstellen in Rumänien, um diese mit erneuerbarer Energie für einen Teil ihres Strombedarfs zu versorgen. Die Photovoltaik (PV)-Paneele erzeugen an jeder Tankstelle mehr als 30.000 kWh Sonnenenergie pro Jahr, was einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von acht rumänischen Haushalten pro Jahr entspricht (Pressemitteilung der OMV Petrom).

Dank der durch die Photovoltaik-Paneele erzeugten Energie wird jede Tankstelle zur Reduzierung des CO2-Fussabdrucks um 8,3 t Kohlendioxid (CO2) pro Jahr beitragen. Die Reduzierung der Kohlenstoffemissionen der 40 Tankstellen entspricht der Verwertung von 2,8 t Abfall anstelle der Deponierung. Die OMV hat auch bereits PV-Anlagen in einigen Tankstellen in der Slowakei und Ungarn installiert. Mit diesen Maßnahmen trägt die OMV zu den UN Nachhaltigkeitszielen SDG 7 - erschwingliche und saubere Energie – und SDG 13 – Klimaschutz bei.

Die OMV reduziert die Emissionen aus dem Betrieb sowohl durch konventionelle Methoden zur CO2-Reduktion (d.h. Energieeffizienz, Anlagen- und Prozessverbesserungen) als auch durch die Entwicklung von Möglichkeiten, den Betrieb mit erneuerbarer Energie zu betreiben. Alle Projekte zur Reduktion von Treibhausgasen (THG), die zwischen 2009 und 2019 in den Betrieben der OMV durchgeführt wurden, haben bisher eine Gesamtreduktion von 1,8 Mio. t CO2-Äquivalent erbracht. Zusätzlich zur Versorgung von Tankstellen mit Solarenergie wird die OMV an ihren Standorten in Niederösterreich in Kooperation mit dem Verbund Österreichs größten Freiflächen-Solarpark errichten, der eine Kapazität zur Einsparung von ca. 12.000 t CO2 pro Jahr haben wird.

Lesen Sie mehr über die Aktivitäten der OMV zur Reduktion des CO2 Fußabdrucks im OMV Nachhaltigkeitsbericht 2019.

Weitere Informationen über den Nachhaltigkeitsansatz der OMV finden Sie hier.