Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Websites
OMV www.omv.com/en Österreich www.omv.at/de-at Bulgarien www.omv.bg/bg-bg Tschech. Rep. www.omv.cz/cs-cz Deutschland www.omv.de/de-de Ungarn www.omv.hu/hu-hu Neuseeland www.omv.nz/en-nz Norwegen www.omv.no/no-no Rumänien www.omv.ro/ro-ro Russland www.omv.ru/ru-ru Serbien www.omv.co.rs/sr-rs Slowenien www.omv.si/sl-si Slowakei www.omv.sk/sk-sk Tunesien www.omv.tn/ar-tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae/en-ae
OMV Gas Websites
OMV Gas www.omv-gas.com/de
OMV Petrom Websites
OMV Petrom www.omvpetrom.com/ro
Schließen

LNG für LKW und Schiffe

Abgekühlt auf – 162 °C wird Erdgas flüssig. Es entsteht LNG, Liquefied Natural Gas oder auch verflüssigtes Erdgas. LNG hat nur 1/600 des ursprünglichen Volumens. So passt viel Gas und damit Energie in den Tank. LKW und Busse können mit LNG 1.500 Kilometer und mehr zurücklegen. Und das zu geringeren Betriebskosten als mit Diesel.

Auch in Sachen Umweltfreundlichkeit ist LNG klar überlegen: Minus 15% CO2, minus 50% Lärm, minus 50% Stickoxide und praktisch keine Schwefeloxide und Feinstaub im Vergleich zu Diesel sprechen für LNG als Kraftstoff. Zudem kann dem Kraftstoff LNG aufbereitetes Biogas beigemischt werden, was die CO2-Emissionen weiter senkt. Schon ein Anteil von 20% aufbereitetem Biogas verbessert die Treibhausgasbilanz eines LNG-LKW um bis zu 24%. Keine andere Technologie hat diese erprobte, realistisch verfügbare und regionale Perspektive. Eine Investition in Gasmobilität sichert also auch künftig die Möglichkeit, erneuerbare Energiequellen zu integrieren und zu verwenden.

Und das Wichtigste: LNG ist derzeit der einzige wettbewerbsfähige und ausgereifte alternative Kraftstoff für LKW und Busse im Fernverkehr. Dasselbe gilt für die Schifffahrt. Es gibt keine Batterien in der Größe von Treibstofftanks, die es mit der Reichweite und der Umweltbilanz von LNG aufnehmen können.

Bisher galt ein relativ weitmaschiges Tankstellennetz als größte Hemmschwelle für die Entscheidung zu LNG als Kraftstoff. Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis 2020 mindestens 20% des Kraftstoffverbrauches nicht mehr aus Erdöl kommen soll. Da die Umweltziele mit den herkömmlichen Kraftstoffen nicht erreicht werden können, setzen Regierungen im Schwerverkehr zu Land und Wasser auf LNG.

Die OMV unterstützt die Verbreitung des umweltfreundlichen Kraftstoffes. Sie wird weiterhin neue und wirtschaftlich nachhaltige Geschäftsmodelle im vielversprechenden Bereich Small Scale LNG für den Transportsektor entwickeln und prüfen.

Blog

Download

Links