Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschech. Rep. www.omv.cz Deutschland www.omv.de Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldau www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

OMV's Digital Journey

OMV‘s Digital Journey ist unsere Strategie für die digitale Transformation. Dadurch werden wir zur digitalen Marktführerschaft in unserer Branche aufschließen und uns technologisch smarte Chancen entlang der gesamten Wertschöpfungskette erschließen. Die digitale Transformation wird von Schlüsselinitiativen im gesamten Konzern angetrieben, die sich auf drei Säulen stützen: Digitalize, Act, Enable.

Zusammenfassung: 

  • Unsere Digital Journey positioniert OMV zu einem digitalen Marktführer der Branche
  • Umsetzung der Unternehmensstrategie mithilfe von gezielten Leuchtturmprojekten 
  • Förderung von innovativem Denken durch Kulturwandel und Kompetenzverbesserung  

Durch die Digital Journey hat die OMV einen optimal ausgeschilderten Weg definiert, um eine führende Rolle in der Digitalisierung zu übernehmen und smarte Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette einzuführen. Die digitale Transformation wird durch Schlüsselinitiativen im gesamten Konzern angetrieben, die sich auf drei Säulen stützen: 

  • Digitalize – smarte Investitions- und Technologieentscheidungen werden nahe am Business getroffen und mithilfe von Leuchtturmprojekten umgesetzt. Der Schwerpunkt liegt auf jenen Veränderungen, die sich am stärksten auf das Erreichen unserer Geschäfts- und HSSE-Ziele auswirken. 
  • Act – Innovationen werden rasch und im großen Umfang umgesetzt.  OMV´s Kulturinitiative, Digital Academy und Open Innovation Projekte beschleunigen den Wandel hin zur digitalen und permanent lernenden Organisation. 
  • Enable – durch den Einsatz digitaler Technologien zur Unterstützung von Cybersicherheit, S4Hana, Implementierung von Cloudlösungen und digitale zukünftige Arbeitsweisen (O365) werden der Abbau von Abteilungssilos und die Team-Integration im Unternehmen gefördert. 

Unsere Digitalstrategie wurde im Sinne der integrierten Konzernstruktur gemeinsam mit den Unternehmensbereichen entwickelt und auf die dort angestoßenen Digitalisierungsprogramme abgestimmt – darunter vor allem DigitUP in Upstream, DigitalMotion in Downstream und Finance 4.0 in Corporate Services. Verschiedene Leuchtturmprojekte haben zur Operationalisierung unserer Geschäftsstrategien beigetragen und seit 2018 einen signifikanten Mehrwert geschaffen. Unsere Digitalstrategie ermöglicht die Digitalisierung auf der Grundlage hybrider IT-Infrastrukturdienste und modernster Cybersicherheit. Wir fördern den Kulturwandel im Unternehmen und entwickeln die Kompetenzen von morgen, um innovatives Denken zu fördern und unsere Organisation digital und agil aufzustellen. 

Für OMV bedeutet digitale Marktführerschaft auch, als Vorbild für eine nachhaltige HSSE-Politik voranzugehen, indem wir unseren CO2-Fußabdruck verringern und weiterhin so effizient und effektiv wie möglich produzieren. Drei Werte stehen bei uns ganz oben auf der Liste: Wir möchten für Kundinnen und Kunden, Geschäftspartnerinnen- und partner die erste Wahl – und für die besten Talente ein attraktiver Arbeitgeber sein. 

Um dieses Ziel zu erreichen, investiert OMV entlang von sieben Dimensionen in Digitalisierungsprojekte:

  • Cybersicherheit zum Schutz unserer Geschäftstätigkeiten
  • Digitalisierung von Verfahren zur Verbesserung von Geschäftsmodellen und Steigerung der Prozesseffizienz 
  • Erweiterte Analysefunktionen durch die Integration von Datendomänen in einem Datalake, um bessere Entscheidungen zu treffen und vorbeugende Instandhaltung zu betreiben  
  • Automatisierung, KI & Robotik, um die Betriebsabläufe zu optimieren, HSSE effektiver zu gestalten und die Prozesse im Unternehmen zu verbessern 
  • Konnektivität & Sensorik, um den Anlagenbetrieb zu digitalisieren und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter miteinander zu vernetzen
  • Integration einer hybriden IT-Infrastruktur, um die IT von Grund auf zu modernisieren („den Kern erneuern“) 
  • Digitale Geschicklichkeit als übergreifendes Ziel, um die Unternehmenskultur zu erneuern und innovativ an künftige Herausforderungen heranzugehen 

Die Digitalisierung ist für die Geschäftstätigkeiten der OMV von entscheidender Bedeutung. Dazu gehört beispielsweise die gleichzeitige Nutzung und Auswertung digitaler und analoger Daten in der Maschinensteuerung. Ziel ist es, effizienter zu arbeiten und die Auslastung zu erhöhen, sicherere Arbeitsabläufe zu etablieren und Wartungsarbeiten gezielter durchzuführen. Indem wir unsere Erfahrungen bestmöglich nutzen, mit strategischen Partnern zusammenarbeiten und wichtige Elemente unserer IT-Landschaft in Plattformen umwandeln, wir implementieren ein ausgewogenes Portfolio aus nutzungs- und wertorientierten Digitalisierungsprojekten.  

DIGITALIZE – wie wir digitale Technologien zur Steigerung der Geschäftsleistung und Wertschöpfung nutzen

Initiative

Unsere Aktivitäten Unser Mehrwert

DigitUP
Digital Subsurface

  • „Digital Subsurface“ simuliert unsere Assets in 3D-Modellen („Digital Twins“) und erleichtert so das Management von Explorations- und Entwicklungsprojekten.
  • Eine leistungsstarke Software spielt mehrere Zukunftsszenarien durch und liefert Fachleuten und Entscheidungsträgern eine solide Informations- und Wissensgrundlage zur Einschätzung unserer Assets.  
  • Verringerung der Feldentwicklungszeit um 75% bis 2025, da Szenarien schneller analysiert und  entsprechende Konzepte zeitnaher erstellt werden können.
  • Die OPEX pro Feldentwicklungsplan werden um bis zu EUR 15 Mio gesenkt. 
     

DigitUP
Real-time Digital Oilfield

  • Das Programm „Real-time Digital Oilfield“ zielt darauf ab, Assets rund um die Uhr autonom betreiben zu können – unterstützt von flexiblen, digital affinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 
  • Unser Ziel ist es, digitale Komponenten anhand eines Betriebsreifemodells aller unserer Produktionssysteme einzusetzen, um so unsere wesentlichen Fähigkeiten zu verbessern: selbstoptimierende Produktion Systeme, Real-time Cockpit zum Betrieb unserer Anlagen und Robotik unterstützte Inspektionen.  
  • Steigerung der Kondensatproduktion in Neuseeland in Zeiten niedriger Gasnachfrage 
  • Virtuelle Inbetriebnahme von Produktionsanlagen z.B. beim Nawara-Start in Tunesien 
  • Eine 2% höhere vermarktbare Produktion aus eigenbetriebenen Assets bis 2025, was unseren operativen Cashflow um EUR 25 Mio erhöht 
  • Die Kosten und der Arbeitsaufwand für vorgeschriebene Inspektionen sinken durch den Einsatz von Robotik Systemen um bis zu 50%. Ergebnis: Einsparungen von ca. EUR 2 Mio pro Jahr 

DigitUP
Digital Rig of the Future

  • Die Bohrung der Zukunft wird innerhalb von einem Tag geplant, von einem Roboter durchgeführt und von Menschen kontrolliert. 
  • DigitUP gestaltet die Planung und Durchführung von Bohrungen noch schneller und effizienter – dank Automatisierung, optimaler fachübergreifender Zusammenarbeit, digitaler Tools und eines optimierten Lernprozesses im Unternehmen.  
  • Automatisierte Bohranlagen und eine bessere Kontrolle der Bohrlochkonstruktion erhöhen zudem die Sicherheit. 
  • Kostenvermeidung von rund EUR 2 Mio aufgrund von fachkundigen Interventionen an 21 wichtigen Bohrlöchern, die 2019 in Echtzeit überwacht wurden 
  • Verringerung der Bohrlochplanungszeit um 90% bis 2025. Ergebnis: jährliche Kosteneinsparungen von ca. EUR 15 Mio ab 2025
  • 15% weniger Vorfälle während der Bohrarbeiten, wodurch Ausgaben von ca. EUR 8 Mio vermieden werden. 

DigitalMotion
Digital Terminal

  • Das „Terminal Automation System“ erhöht die Effizienz in Tanklagern erheblich: Die Kraftstoffbeladung geht schneller vonstatten und das manuelle Ausfüllen diverser Dokumente erübrigt sich. 
  • Ein vollautomatisches Notfallüberwachungs- und Reaktionssystem mit automatisierter Feuerlöschung erleichtert die Erfüllung gesetzlicher Auflagen und erhöht die Sicherheit im Betrieb.
  • In jedem Tanklager werden täglich mehr als 100 Tankwagen über ein 100% papierfreies Self-Service-System abgefertigt.
  • 100% redundant Notfallüberwachung mithilfe hochmoderne Tools

DigitalMotion
Algorithmen unterstützen Gashändler

  • Einführung eines algorithmischen Handelstools, um Auftragsbestände und die sich daraus ergebenden Chancen rund um die Uhr zu beobachten, bessere Entscheidungen zu treffen und den Handel mit Gas-kontrakten zu automatisieren. 
  • Intern entwickelte, maßgeschneiderte Scripts verarbeiten Trading-Signale in Echtzeit und interagieren mit Gasmärkten, indem sie Aufträge aktualisieren und Geschäfte innerhalb von Millisekunden abschließen.  
  • Bis zu 15 verschiedene Handelsalgorithmen, die auf 6 europäischen Gas-Spotmärkten zum Einsatz kommen  
  • Vollautomatisiertes Verfahren von der Auftragseingabe über den Geschäftsabschluss und die Erfassung bis hin zur Renominierung der tatsächlichen Gasversorgungsströme 

Corporate
Finance 4.0

  • Die „Digital Finance Transformation“ dreht sich um die Automatisierung von Verfahren. Die Performance und Qualität von Finanzprozessen wird durch Robotik-gestützte Prozessautomatisierung in Kombination mit anderen Automatisierungstechnologien deutlich er-höht. 
  • Rund 100 Automatisierungen wurden umgesetzt 
  • NutzerInnen von Finanzdienstleistungen haben 2019 eine Million Mausklicks vermieden

Corporate
Procurement

  • Automatisierung und modernste Digitaltools ermöglichen den Wandel hin zu einer wertorientierten Beschaffung.  
  • Die SAP Ariba Strategic Sourcing Suite schafft Transparenz und erhöht die Prozesssicherheit, da alle Beschaffungsaktivitäten auf der Ariba-Plattform zusammenlaufen.  
  • 75% des Auftragsvolumens ist vollautomatisiert
  • Komplett digitalisierter und 100% papierfreier Beschaffungsprozess
  • > 18.000 elektronische Unter-schriften pro Monat

ACT – wie wir zukunftsweisende Fähigkeiten entwickeln und eine Kultur des digitalen Wandels schaffen

Initiative

Unsere Aktivitäten Unser Mehrwert

OMV Group-Global cross-divisional
Digital office

  • Ein innovationsfreundliches Umfeld schaffen: Wir investieren in digitale Fähigkeiten und ändern die Art, wie wir arbeiten – unterstützt von unserer Digitalakademie, die Online-Schulungen anbietet und eine „Make a difference“-Kampagne mit Kultur-Hacks gestartet hat. 
  • Das Programm „Skills of the Future“ bei OMV Petrom vermittelt digitale und technische Fertigkeiten sowie Soft Skills. 
  • Wir haben die erste konzernweite Digital Intrapreneur Challenge organisiert, um Innovationen voranzutreiben. Kolleginnen und Kollegen haben dem OMV Top-Management ihre Digitalisierungsideen mit dem Ziel präsentiert, ggf. Mittel zur Umsetzung zu erhalten. Die Gewinneridee – ein vorausschauender Zeitplan für RD4 Predictive Heat 
  • Exchanger Schedule – hat die Jury aufgrund der finanziellen und ökologische Vorteile besonders beeindruckt. Start-up-Challenges in ganz Europa runden das Bild ab.  
  • 900 TeilnehmerInnen an der Digitalakademie und mehr als 37.000 abgeschlossene digitale Lerneinheiten 
  • > 1.000 MitarbeiterInnen wurden in agilen Arbeitsmethoden geschult 
  • 15 vierteljährliche Meisterkurse, > 350 TeilnehmerInnen an virtuellen digitalen Frühstücksveranstaltungen, bei denen Digital- und Kultur-Hacks diskutiert wurden 
  • > 120 externe Hackathons und Start-up-Challenges 
  • Umsetzung von einigen der > 100 Innovationsideen, die im Rahmen der Digital Intrapreneur Challenge eingereicht wurden

OMV Petrom
Digital Democracy

Digitalisierung zur Mobilisierung und Stärkung der Belegschaft, um die Organisation agiler und effizienter zu gestalten. Durch die Skalierung digitaler Lösungen wird die Wertschöpfung beschleunigt – mithilfe von Schlüsseltechnologien wie PowerBI, papierlosen Genehmigungsverfahren, Automatisierungen und erweiterten Analyse-funktionen. 
  • Die E-Signatur soll papierbasierte Genehmigungsverfahren ersetzen: >50% teilnehmende MitarbeiterInnen bis Mitte 2020, 9.000 E-Dokumente unterschrieben, >3.000 SchulungsteilnehmerInnen 

ENABLE – wie wir die Grundlage für digitale Technologien schaffen

Initiative

Unsere Aktivitäten Unser Mehrwert

DigitUP
Digital Office of the Future

  • Das Programm „Digital Office of the Future“ zielt darauf ab, alles nur einen einzigen Mausklick entfernt zur Verfügung zu stellen – unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen jederzeit und überall Zugriff auf wichtige Informationen, Kollaborationstools und digitale Innovationen erhalten. 
  • Unser „digitales Rückgrat“ ermöglicht eine enge globale Zusammenarbeit: Es stellt sicher, dass unsere Geschäfte auch in Krisenzeiten weiterlaufen und wir rund um die Uhr, von überall her und jedem Gerät aus auf sämtliche Daten und Tools zugreifen können.  
  • GeoCloud kommt in 8 OMV Ländern zum Einsatz: Es bietet einen sicheren weltweiten Zugriff auf 100 petrotechnische Anwendungen 
  • mit einem Datenvolumen von 1 Petabyte und 400 Nuterinnen und Nutzern 
  • Zugang zu 2,5 Mio geschäftskritischen Dokumenten über das cloudbasierte Dokumenten- und Aktenmanagementsystem (M-Files) 
  • 80% weniger Zeitaufwand für die Suche nach Daten und Dokumenten 
  • Unsere Geschäftstätigkeiten können heute innerhalb von 48 Stunden hoch- und wieder heruntergefahren werden – verglichen mit dem bisherigen Zeitaufwand von 6 Monaten

Digitalmotion
Data Lake / Advanced Analytics

Robot Process Automation

  • Einführung von Management-Dashboards im Business; der Startschuss fiel mit Projekten zur vorbeugenden Instandhaltung auf Basis unseres Datenlake und erweiterter Analysekonzepte
  • Ständige Automatisierung routinemäßiger Bürotätigkeiten durch algorithmische Prozessautomatisierung
     
  • Schaffung einer einzigen Informationsquelle für erweiterte Analysefunktionen, Planung und Berichterstattung, um so die Datenqualität und Transparenz für die Entscheidungsfindung zu erhöhen 
  • Einsparen ganzer Arbeitsjahre durch den Wegfall von Routineaufgaben 
  • Zeitgewinn für wertsteigernde Tätigkeiten  

Corporate
S/4 Future

  • “License to operate” im digitalen Zeitalter: SAP S/4HANA ist das zukunftssichere ERP-Rückgrat unseres Unternehmens 
  • Projekt mit dem Ziel gestartet, die Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Landschaft auf fünf Systeme zu reduzieren

Corporate
Digital Infrastructure

  • Ersatz der Kern-IT-Infrastruktur durch Cloud-basierte Technologie. Eine hybride Integration macht diese skalierbar, garantiert die Verfügbarkeit von IT-Dienstleistungen und ermöglicht rund um die Uhr eine globale Zusammenarbeit – innerhalb und außerhalb der OMV.
  • Cloudifizierung der OMV IT-Infrastruktur für mehr Flexibilität, Skalierbarkeit und globale Reichweite. Einführung innovativer, über API integrierter Plattform-Services 

Corporate
InfoSec 4.0

  • Einführung von Spitzentechnologien für Informationssicherheit in IT und OT
  • Solide Grundlage für eine wirksame Abwehr von Cyber-Angriffen