Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV Webseiten
OMV www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Tschech. Rep. www.omv.cz Deutschland www.omv.de Ungarn www.omv.hu Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowenien www.omv.si Slowakei www.omv.sk Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae
OMV Gas Webseiten
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom Webseiten
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldau www.petrom.md
Schließen

OMV & Nationalbibliothek – Beethoven Ausstellung verlängert

© Österreichische Nationalbibliothek

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Nach mehrwöchiger -Pause, eröffnete die Österreichische Nationalbibliothek am Freitag, den 29. Mai 2020 wieder für alle kulturbegeisterten Besucherinnen und Besucher.
 
Die aktuelle Sonderausstellung „Beethoven. Menschenwelt und Götterfunken“, anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig von Beethoven, wurde bis Sonntag, den 10. Jänner 2021 verlängert.

Beethovens Begegnungen mit Zeitgenossen, Lehrern, Musikern und Mäzenen, mit Frauen und Freunden, wie auch mit seiner Familie, stehen dabei für seine „Menschenwelt“. Die Ausstellung zeigt dies anhand zahlreicher Originalbriefe aus dem Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek.

Für den „Götterfunken“ seines Schaffens stehen Originalhandschriften von Werken, die bis heute zum klassischen Repertoire gehören, wie etwa Beethovens einzigem Violinkonzert op. 61, die „Frühlingssonate“ op. 24 oder Notenblätter für die weltberühmte 9. Symphonie. 
Die Ausstellung im Prunksaal wird von der OMV als Hauptsponsor unterstützt. Weitere Informationen zu dieser Ausstellung und Angebote der Österreichischen Nationalbibliothek finden Sie hier.

Die OMV ist seit mehreren Jahren Partnerin der Österreichischen Nationalbibliothek und hat diese österreichische Kulturinstitution in der Vergangenheit u.a. bereits bei diversen Ausstellungen, als Buchpatin und beim Aufbau des Literaturmuseums unterstützt.