Kontakt
OMV Webseiten
en de
OMV Webseiten
OMV
OMV Konzern www.omv.com Österreich www.omv.at Bulgarien www.omv.bg Deutschland www.omv.de Neuseeland www.omv.nz Norwegen www.omv.no Rumänien www.omv.ro Russland www.omv.ru Serbien www.omv.co.rs Slowakei www.omv.sk Slowenien www.omv.si Tschechien www.omv.cz Tunesien www.omv.tn Türkei www.omv.com.tr UAE www.omv.ae Ungarn www.omv.hu
OMV Gas
OMV Gas www.omv-gas.com Österreich www.omv-gas.at Belgien www.omv-gas.be Deutschland www.omv-gas.de Ungarn www.omv-gas.hu Niederlande www.omv-gas.nl
OMV Petrom
OMV Petrom www.omvpetrom.com Petrom Rumänien www.petrom.ro Petrom Moldawien www.petrom.md
Borealis Webseiten
Borealis Group www.borealisgroup.com
Schließen

Petrochemische Anwendungen

Was wir daraus machen, macht den Unterschied. Deshalb verarbeitet die OMV Öl zu Werkstoffen für High-End-Produkte, die in einer dekarbonisierten Welt nachgefragt werden. Diese bieten die Grundlage unseres täglichen Lebens: von Leichtbauteilen in der Automobil- und Luftfahrtindustrie über Solarpanälen und Windkraftanlagen, Medizinprodukte, Smartphones und Computer bis hin zu Verpackungen zum Schutz von Lebensmitteln und vielem mehr.

Produkte und Anwendungen für ein besseres Leben

Viele Menschen wünschen sich eine Welt ohne Öl und Plastik. Aber was würde das für unser Gesundheitswesen bedeuten? Keine Gesichtsmasken oder sterile Einweghandschuhe in der Arztpraxis? Infusionsbeutel, Schläuche, Einwegspritzen, Prothesen, Brillen, Hörgeräte, Herzschrittmacher. Heute gibt es kaum einen Bereich in der Medizin, der ohne petrochemische Produkte auskommt.

Kunststoffrohre sind in der Welt von heute unverzichtbar. Sie werden überall eingesetzt: Wasserleitungen, Gasleitungen, Heizungsrohre, Abwassersysteme. Kunststoffrohre haben viele Vorteile. Sie sind leichter, flexibler, einfacher zu verlegen und haben eine längere Lebensdauer. Sie lassen sich um 30 % schneller als Metallrohre verlegen. Aus diesem Grund wächst die Nachfrage nach Kunststoffrohren.

In den letzten Jahrzehnten gab es große Fortschritte bei Funktionskleidung. Funktionskleidung braucht man vor allem bei schlechtem Wetter und in bestimmten Berufen. Im Vergleich zu 1970 werden heute 15-mal mehr Kunstfasern hergestellt. Ein Grund dafür ist die wachsende Nachfrage nach moderner Funktionskleidung.

Mobilität ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Um rasch von A nach B zu kommen, brauchen wir Verkehrsmittel. Aber ohne Kunststoff sind sie nicht vorstellbar: Armaturenbretter, Sitze, Fahrradsättel, Lenkräder, Reifen, Stoßstangen. Ohne moderne Kunststoffe wären wir alle in Oldtimern unterwegs.

Ohne elektronische Geräte und das Internet geht heutzutage gar nichts mehr. Aber elektronische Geräte brauchen Kabel und Kabel benötigen Kunststoff. Hätten Sie gewusst, dass wir ohne Kunststoffe kein Internet hätten? Denn es gäbe keine Datenkabel und damit auch kein Internet, das wir zum Beispiel via Smartphone und Computer nutzen. Kabel sind überall. In einem normalen Einfamilienhaus gibt es Hunderte Meter Kabel. Damit Sie daheim Zugang zum Internet haben, wurden weltweit Hunderttausende Kabelkilometer verlegt. Jedes Kabel ist mit Kunststoff ummantelt.

  

Weitere Informationen